Blaulicht

Frau fährt über rote Ampel: Ihre Begründung verblüfft die Polizei

Eine Frau überfährt in Langenselbold bei Hanau eine rote Ampel. Die Polizei stellt sie zur Rede. (Symbolbild)
+
Eine Frau überfährt in Langenselbold bei Hanau eine rote Ampel. Die Polizei stellt sie zur Rede. (Symbolbild)

Eine Polizeistreife in Langenselbold bei Hanau staunt nicht schlecht, als eine Frau ihnen ihre Begründung für das Überfahren einer roten Ampel nennt. 

Langenselbold – Eine 74 Jahre alte Frau hat in Langenselbold bei Hanau am späten Samstagabend (18.09.2021) eine rote Ampel überfahren. Eine Polizeistreife vor Ort stoppte die Fahrerin eines silbernen Mercedes, berichtet die Polizei. Der Grund: Die Frau überfuhr überraschend die Kreuzung der L3445 und 3193 in der Nähe von Hanau, als die Ampel für die Beamten sowie einen weiteren, bisher unbekannten Autofahrer grün zeigte.

Als die Polizisten die Frau zur Rede stellen, verblüffte sie die Beamten mit ihrer Antwort. Sie hatte es eilig, da sie schnell zu einem Schnellimbissrestaurant musste, bevor dieses seine Pforten schließen konnte. Aus diesem Grund muss die 74-Jährige nun mit einem Bußgeld in Höhe von 90 Euro sowie einem Punkt in Flensburg rechnen.

Erst kürzlich kam es im Bereich der A45 und A66 bei Langenselbold nahe Hanau zu einem Verkehrsunfall. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts eines illegalen Straßenrennens.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Vorfalls und insbesondere den unbekannten Autofahrer, für den die Ampel ebenfalls grün zeigte, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden. (marv)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion