Maintal

Giersbeck und Becker vom TTC Fortis Nova auf Platz acht der Welt

Tanzten sich auf Platz acht der Weltrangliste: Nicole Giersbeck und Marc Becker vom TTC Fortis Nova. Foto: PM

Maintal. Souveräner Sieg für Nicole Giersbeck und Marc Becker vom Turnier-Tanz-Club (TTC) Fortis Nova Maintal beim Weltranglistenturnier der Senioren II Latein im italienischen Brescia

Der erst zwei Tage vor dem Weltranglistenturnier veröffentlichte Zeitplan bedeutete für Becker und Giersbeck, dass das Turnier für die beiden unter schweren Rahmenbedingungen stattfinden wird.

Um 5 Uhr morgens aufstehen, neun Stunden Hinfahrt, Turnierstyling im Hotel, tanzen am späten Abend, Siegerehrung fast um Mitternacht, eine Stunde im Hotel zum Duschen und dann gleich wieder ins Auto, um bereits am Sonntagmorgen wieder pünktlich in der Heimat zu den hessischen Meisterschaften ihrer Tochter zu sein – mit diesem Päckchen locker anzutanzen, war für die beiden eine besondere Herausforderung. Doch trotz Staus auf der Hinfahrt blieb den beiden am Turnierort ausreichend Zeit, um sich gut aufgewärmt und fokussiert auf die Vorrunde einstellen zu können.

Klarer Sieger bei allen fünf Tänzen

Souverän mit voller Kreuzzahl qualifizierten sich die beiden fürs Finale und nun war das klare Ziel, sich in Italien besonders gegenüber den zwei stark auftretenden italienischen Paaren durchzusetzen.

Letztes Jahr beim „Sinergy Cup“ noch auf Platz drei, konnten Marc Becker und Nicole Giersbeck 2020 als klarer Sieger mit allen fünf Tänzen überzeugen. Mit diesem Ergebnis untermauern sie Platz acht in der aktuellen Weltrangliste, in der sie als zweitbestes deutsches Paar gelistet sind. Ein perfekter Turnierstart in 2020 und auch eine gute Vorbereitung für die Landesmeisterschaften am kommenden Wochenende. ccc

Quelle: Hanauer Anzeiger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare