Märchenhafter Adventskalender: Neues Projekt der Spielgemeinschaft HdB

Das Team der Spielgemeinschaft HdB freut sich schon darauf, nach der Pandemie wieder auf der Bühne zu stehen.
+
Das Team der Spielgemeinschaft HdB freut sich schon darauf, nach der Pandemie wieder auf der Bühne zu stehen.

Die Spielgemeinschaft HdB verschiebt die Aufführung des Weihnachtsmärchens ins nächste Jahr und kündigt dafür Lesungen von Märchen in der Adventszeit an

Maintal – „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, erklärt Alicia Schultheiß, die diesjährige Regisserin des Weihnachtsmärchens, „denn gerade die Aufführungen für Kinder liegen der Theatergruppe sehr am Herzen.“ Aber schon im Oktober sei klar gewesen, dass die Aufführungen im Haus der Begegnung nicht realisierbar sein würden. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung wurde deshalb über die Nutzung des Bürgerhauses in Bischofsheim nachgedacht, aber die Entwicklung der Pandemie habe auch diese Alternative unmöglich gemacht, heißt es. Schweren Herzens blieb der Spielgemeinschaft keine andere Möglichkeit, als nach der Sommerkomödie auch das Weihnachtsmärchen „Der Froschkönig“ ins nächste Jahr zu verschieben.

Aber ganz ohne Märchen möchten die Schauspieler und ihre Kollegen aus dem Backstage-Bereich die Maintaler Kinder, ihre Eltern und Großeltern nicht durch die Adventszeit gehen lassen: „Wir haben uns in diesem besonderen Jahr etwas ganz besonderes für unsere Zuschauer ausgedacht“, verrät Alicia Schultheiß, „wir werden auf unserer Homepage einen Märchen-Adventskalender zusammenstellen.“ Die Vorbereitungen dafür laufen schon auf Hochtouren. 24 geeignete Geschichten müssen ausgesucht, Videos von den Lesungen gedreht und an der Bereitstellung im Internet gefeilt werden. Pünktlich zum 1. Dezember können die Zuschauer dann das erste Türchen öffnen. . .  PM

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare