Stadtentwicklung

Mini-DFB-Spielfeld erneuert: Neuer Kunstrasenbelag und mehr Spielkomfort am Fechenheimer Weg

Diverse Veränderungen am Kunstrasenplatz.
+
Diverse Veränderungen am Kunstrasenplatz.

Aufgrund bestehender Schäden am Kunstrasenbelag und überalterter Tornetze wurde seit Ende Oktober das Mini-DFB-Spielfeld am Fechenheimer Weg im Stadtteil Bischofsheim saniert.

Maintal – „Rund 270 Quadratmeter neuer Kunstrasenbelag mit ökologischer Sandfüllung wurden verlegt und bieten Sportbegeisterten wieder einen sicheren Zeitvertreib mit garantiertem Spielspaß“, heißt es hierzu in einer Pressemitteilung der Stadt.

Auch die alten Tornetze wurden gegen Vandalismus-sichere Edelstahlnetze ausgetauscht und sollen die Anlage künftig aufwerten. Die Durchführung der Baumaßnahmen erfolgte über den Fachdienst Kinder- und Familienfreundliche Kommune der Stadt Maintal. Der dort für die Spielplätze zuständige Mitarbeiter Markus Herrmann koordinierte die Arbeiten mit der beauftragten Fachfirma und dem Betriebshof der Stadt Maintal. „Eine Ausbesserung des Belages war nicht mehr sinnvoll. Daher haben wir uns entschieden, den Belag samt Unterbau und Linierung komplett zu erneuern“, erläutert Hermann.

Eine zukunftsfähige Variante des Belages war der Stadt dabei sehr wichtig. „Ein Kunstrasenplatz mit Mikroplastikgranulat, welches durch Regen unkontrolliert in die Umwelt und ins Abwasser gelangen kann, kam für uns nicht in Frage“, betont Maintals Erster Stadtrat Karl-Heinz Kaiser. Das Benutzen der Anlage ist wieder möglich. Wegen der aktuellen Corona-Bestimmungen ist die Nutzung des Platzes allerdings nur allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand möglich.  jmg

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare