L3328

Unfall: Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß - Drei Kinder im Krankenhaus

Bei einem Unfall in Maintal sind zwei Menschen schwer verletzt worden.
+
Bei einem Unfall in Maintal sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall in Maintal sind insgesamt fünf Menschen verletzt worden. Die zwei Fahrer der beteiligten Autos schwer, auch drei Kinder wurden ins Krankenhaus gebracht. 

Maintal/Hanau - Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, ereignete sich der Unfall am Dienstagabend (01.06.2021) um 20.18 Uhr auf der Kesselstädter Straße (L3328) kurz vor Dörnigheim.

Demnach war eine 45 Jahre alte Maintalerin mit ihrem VW aus Hanau kommend in Richtung Maintal unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet sie in den Gegenverkehr. Ein 53 Jahre alter Opel-Fahrer aus Maintal versuchte noch auszuweichen und geriet dabei gegen die Leitplanke, dennoch stießen die beiden Fahrzeuge frontal zusammen.

Maintal bei Hanau: Schwerer Unfall – Mehrere Personen verletzt

Dabei wurden beide Fahrer schwer verletzt. Auf der Rückbank des VW befanden sich zudem drei Kinder. Die vier, neun und elf Jahre alten Kinder wurden mit leichten Verletzungen ebenso in ein Krankenhaus gebracht, wie die beiden Fahrer. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 31.000 Euro. (BEL/FOTO: Privat) Auch auf einer Autobahn bei Hanau passierte vor kurzen ein schwerer Unfall. Zwei Menschen wurden verletzt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare