Straßensanierung

Nidderau: B 521 ab Montag bis Ende Juli gesperrt

Die Umleitung während der Sperrung der B 521 zwischen Altenstadt und Nidderau führt ab Montag von Altenstadt über das Stammheimer Kreuz nach Niddatal zur B45 und von dort zur Ortsumgehung Nidderau sowie in umgekehrte Richtung. GRAFIK: HESSEN MOBIL
+
Die Umleitung während der Sperrung der B 521 zwischen Altenstadt und Nidderau führt ab Montag von Altenstadt über das Stammheimer Kreuz nach Niddatal zur B45 und von dort zur Ortsumgehung Nidderau sowie in umgekehrte Richtung. GRAFIK: HESSEN MOBIL

Die Bundesstraße 521 zwischen Altenstadt und Nidderau wird täglich von zahlreichen Berufspendlern zum Erreichen ihrer Arbeitsstelle im Rhein-Main Gebiet genutzt. Ab Montag, 22. Februar, müssen sich die Verkehrsteilnehmer jedoch auf Änderungen in der Verkehrsführung einstellen, wie Hessen Mobil mitteilt.

Nidderau – „Der Straßenabschnitt ist von verschiedenen Fahrbahnschäden wie Netzrissen oder Ausmagerungen und Spurrinnen gekennzeichnet. Da die Schäden sich derzeit nur auf die oberflächennahen Asphaltschichten begrenzen, ist eine Sanierung der Fahrbahndecke auf einer Gesamtlänge von etwa sechs Kilometern geboten.“

In diesem Zusammenhang soll auch die vorhandene Amphibienleiteinrichtung entlang der B 521 bei Altenstadt in Teilbereichen erneuert werden. Aus Sicherheitsgründen sei eine Vollsperrung der Bundesstraße während der Arbeiten unumgänglich, so Hessen Mobil. Die Sanierungsmaßnahme erfolge in einzelnen Bauabschnitten, um die Erreichbarkeit von Nidderau/Eichen und Altenstadt/Höchst jeweils aus einer Fahrtrichtung zu gewährleisten.

Umleitung über Stammheimer Kreuz und Niddatal

Der überörtliche Verkehr wird für die gesamte Dauer der Baumaßnahme aller Voraussicht nach bis Ende Juli ab Altenstadt auf der L 3189 zum Stammheimer Kreuz, abzweigend auf der L 3188 am Chausseehaus und der Kompostierungsanlage Ilbenstadt vorbei zum Abzweig der B 45 und von dort weiter auf der Bundesstraße durch Kaichen zur Ortsumgehung Nidderau geführt. Die Umleitung der entgegengesetzten Fahrtrichtung erfolgt analog.

Nach Abschluss der Baumaßnahme soll während der Sommerferien zusätzlich der Abschnitt der B 521 zwischen der Ortsumgehung Nidderau und Schöneck/Büdesheim instandgesetzt werden. Zudem soll Ende Juli mit dem Neubau eines Brückenbauwerks bei Altenstadt/Oberau im Zuge der L 3189 gestartet werden.  jow

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare