Nidderau

Feuer im Einfamilienhaus - Dachstuhl brennt komplett aus

Symbolbild: Thorsten Becker

Nidderau. Der Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses in Windecken am Samstagabend gegen 18 Uhr erforderte einen Großeinsatz der Feuerwehren aus Nidderau und Hanau.

Nachbarn hatten das Feuer im ersten Obergeschoss festgestellt und sofort die Feuerwehr verständigt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Diese fand beim Eintreffen das Dach in Vollbrand vor, konnte aber eine Ausdehnung des Brandes, insbesondere auf benachbarte Gebäude, verhindern. Das Dachgeschoss brannte allerdings vollständig aus.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im Gebäude. Feuerwehr und Polizei leiteten den Verkehr im betroffenen Wohngebiet Süd vorübergehend ab. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde eine Rundfunkwarnmeldung veranlasst. Gegen 21 Uhr hatten die rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand gelöscht. Den Sachschaden konnte die Polizei noch nicht beziffern. Zur Brandursache seien zum derzeitigen Zeitpunkt keine Angaben möglich. Die Kriminalpolizei hat die Brandermittlungen aufgenommen.

Quelle: Hanauer Anzeiger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare