Straßenbauarbeiten

Nidderau / Bruchköbel: Ab Montag Vollsperrung der L 3347 zwischen Roßdorf und Ostheim

Bis Dezember ist die Landesstraße zwischen Roßdorf und Ostheim wegen Bauarbeiten für den überörtlichen Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Ortsdurchfahrt Windecken. Die verschiedenen Bauabschnitte (BA) sind farblich markiert. Grafik: Open Street Map / Hessen Mobil
+
Bis Dezember ist die Landesstraße zwischen Roßdorf und Ostheim wegen Bauarbeiten für den überörtlichen Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Ortsdurchfahrt Windecken. Die verschiedenen Bauabschnitte (BA) sind farblich markiert.

Im Stadtteil Ostheim erfolgen derzeit bereits verschiedene Bautätigkeiten in der „Hanauer Straße“, der Landesstraße 3347. Auch auf der freien Strecke zwischen Bruchköbel-Roßdorf und Ostheim starten ab kommendem Montag, 30. August, die bereits im Frühjahr angekündigten Straßenbauarbeiten.

Nidderau – Die Fahrbahndecke der L 3347 wird dabei in verschiedenen Bautakten auf einer Länge von insgesamt 2,4 Kilometern erneuert. Die Abwicklung der Baumaßnahmen ist mit insgesamt sechs verschiedenen Bauabschnitten vorgesehen. Ferner werden für die Stadt Nidderau zwei Bushaltestellen sowie die vorhandene Fußgängerampel nach den Gesichtspunkten der Barrierefreiheit umgebaut.

Wie bereits von Hessen Mobil, dem Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, angekündigt, ist mit der weiteren Bauabwicklung eine Vollsperrung der Landesstraße verbunden. Der überörtliche Verkehr, also die Verkehrsteilnehmenden, welche die Strecke nur zur Durchfahrt nutzen, werden daher aller Voraussicht nach bis Dezember über die Ortsumgehung Nidderau und die L 3009 durch die Ortsdurchfahrt Windecken umgeleitet.

Umleitung erfolgt über Ortsdurchfahrt Windecken

Zunächst erfolgen die Arbeiten in den beiden Bauabschnitten 2 und 3 im Bereich zwischen der nördlichen Zufahrt zum Bruchköbler Stadtteil Roßdorf, also dem Abzweig zur K 855, und Ostheim. Hierfür ist laut Hessen Mobil ein Zeitfenster bis Ende September eingeplant. Roßdorf ist somit vorerst weiterhin über die Anbindung von und zur B 45 erreichbar. Zum Baufortschritt und den Wechsel in die folgenden Bauabschnitte werden die Verkehrsteilnehmer wieder gesondert informiert.

Bereits nach Bekanntwerden der Maßnahme im Frühjahr 2021 hatte es heftige Diskussionen um die Kommunikation gegeben. Zudem werden die Anwohner der Ortsdurchfahrt Windecken nicht erfreut sein. Sie klagen ohnehin über eine starke Verkehrsbelastung. (Jan-Otto Weber)

» mobil.hessen.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare