Unfall auf der B45

Nidderau: Vier Verletzte und 37.000 Euro Schaden bei Windecken

Bei dem Unfall auf der Ortsumgehung Nidderau gab es am Dienstagnachmittag vier Verletzte.
+
Bei dem Unfall auf der Ortsumgehung Nidderau gab es am Dienstagnachmittag vier Verletzte.

Bei einem Unfall von drei Fahrzeugen auf der B45 sind am Dienstagnachmittag vier Menschen leicht verletzt worden.

Nidderau – Der Gesamtschaden wird auf 37 000 Euro geschätzt. Ein Fahrzeug überschlug sich. Nach Auskunft der Polizei auf Nachfrage des HANAUER ANZEIGER übersah ein 77-jähriger Jaguar-Fahrer aus Schöneck um 15.43 Uhr beim Auffahren auf die B45 Richtung Hanau einen Golf. Dessen 19-jähriger Fahrer aus Karben versuchte auszuweichen, wurde jedoch touchiert und stieß seinerseits mit einem entgegenkommenden VW T-Roc, dessen Fahrer aus Weilrod stammt, zusammen. Sowohl der Schönecker und seine Beifahrerin als auch der Karbener und sein Beifahrer wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 60-Jährige aus Weilrod blieb laut Polizeiangaben unverletzt. Die B45 war in beiden Richtungen bis 17.45 Uhr voll gesperrt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare