Deutscher- und dreifacher Hessenmeister

Stadt Nidderau ehrt 14-jährigen Tom Bingel vom TVW

Große Leistung: Der 14-jährige Tom Bingel empfängt die Ehrung der Stadt von Bürgermeister Andreas Bär.
+
Große Leistung: Der 14-jährige Tom Bingel empfängt die Ehrung der Stadt von Bürgermeister Andreas Bär.

Der 14-jährige Leichtathlet Tom Bingel vom TV Windecken hat in den vergangenen Wochen mehrfach herausragende Leistungen erbracht. Anfang August wurde er Deutscher Schülermeister im Fünfkampf, kürzlich brachte er von den Hessischen Einzelmeisterschaften die Meistertitel in den Disziplinen 100-Meter-Sprint, Hochsprung und Sprint über 80-Meter-Hürden mit (wir berichteten im Sportteil).

Nidderau – „Wir sind stolz auf diesen Sohn unserer Stadt, hoffen, dass er künftig viele weitere Titel erreicht und Nidderau noch lange erhalten bleibt“, gratulierte Bürgermeister Andreas Bär (SPD) und wünschte Bingel viel Erfolg für seine sportliche Zukunft. Die wartet bereits am 18. September im bayrischen Aichach, wo der 14-Jährige aufgrund seiner herausragenden Leistungen im Ländervergleichskampf mit Startern aus Bayern, Hessen und Baden-Württemberg antritt.

Erster Deutscher Meister im Verein

Respekt zollte Bär dem Werdegang des Topsportlers, der erst im Alter von zehn Jahren vom Fußball zur Leichtathletik wechselte. Mittlerweile trainiert er drei Mal pro Woche auf dem Sportgelände der Bertha-von-Suttner-Schule und beim hessischen E-Kader-Training in Neu-Isenburg.

Trainiert wird das Talent seit einem Jahr von Jörn Feiler, Abteilungsleiter Leichtathletik des TVW, unter dessen Förderung Bingel bereits jetzt Geschichte geschrieben hat: Er ist der erste Deutsche Meister in den Reihen des Windecker Turnvereins.  jow

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare