Neuer Flyer

50 Veranstaltungen zum Jubiläum „50 Jahre Schöneck“

Dieter Schulz (links) und Timo Simon, Wirtschaftsförderer der Gemeinde Schöneck, freuen sich auf die Veranstaltungsreihe. Einen druckfrischen Flyer gibt es bereits.
+
Dieter Schulz (links) und Timo Simon, Wirtschaftsförderer der Gemeinde Schöneck, freuen sich auf die Veranstaltungsreihe. Einen druckfrischen Flyer gibt es bereits.

Eine großartige Idee mündet in einem Flyer, dessen Veranstaltungen und Aktionen Alt und Jung ansprechen, Sport- und Kulturbegeisterte und solche, die gerne etwas Neues ausprobieren möchten. 50 Sport- und Kulturveranstaltungen stehen dem Jubiläum „50 Jahre Schöneck“ gegenüber. Veranstaltungen, die sich an Familien, Kinder, Senioren und Teens richten und von Streuobstwanderungen, Meditationen und Seifenkistenrennen bis hin zur Gruselparty und Obstsortenausstellung reichen.

Schöneck – Auf die Idee fünf Jahrzehnte Schöneck mit 50 Veranstaltungen zu verknüpfen, kam der Schönecker Bürger Dieter Schulz bereits im Jahr 2019. Bedingt durch Corona konnte er seine Ideensammlung jedoch erst im Frühjahr aufleben lassen. „Bei Bürgermeisterin Conny Rück und Timo Simon, Wirtschaftsförderer der Gemeinde, habe ich sofort offene Türen eingerannt“, sagt Schulz. Simon habe die Vereine angeschrieben und ein Online-Meeting organisiert. Auch die Gestaltung eines Flyers wurde besprochen. Schulz spricht von Events, Aktionen an einem Abend, einer offenen Übungsstunde sowie Veranstaltungen im Außenbereich.

Sportvereine machen mit

Wegen Corona seien viele Vereine skeptisch gewesen. Am Ende seien mehr als 50 Veranstaltungen zusammengekommen. So sei der Flyer in einer Auflage von 6000 Stück entstanden. 5000 Exemplare gehen an die Haushalte, 1000 an die Vereine. Online soll der Flyer bei der Gemeinde im Veranstaltungskalender publiziert werden und privat auf verschiedenen Facebook-Seiten. Die Veranstaltungen sollen immer wieder publik gemacht werden. Die Homepages der Vereine seien im Flyer in Blau verlinkt.

Die drei Schönecker Sportvereine, der SV Oberdorfelden, der SKV Büdesheim und die TG02 Kilianstädten haben aus verschiedenen Übungsgruppen einen offenen Abend gestaltet sowie einen Auftakt für eine Übungsstunde. „Ein wichtiges Thema ist der Fitness-Park in Büdesheim, der belebt werden soll“, sagt Schulz. Er möchte Sport verstärkt in Schöneck etablieren.

QR-Codes für Zusatz-Infos

Auch Markus Neumann von der gleichnamigen Physiopraxis biete einige Veranstaltungen an, zusammen mit dem Kampfsportler Jens Schimmel. Schulz weist besonders am 2. und 3. Oktober auf die Veranstaltung „Schöneck bewegt sich“ hin. „Joggen auf den Schöneck-Rundwegen wird angeboten. Die Erich-Simdorn-Halle ist für Vereine für Mitmachaktionen reserviert“, sagt Schulz. Je nach Resonanz könnte die Veranstaltung jährlich wiederholt werden. Am 16. Oktober findet die Einweihung der Erweiterung des Fitness-Parks statt, mit Mitmachangeboten an der neuen Calisthenics-Anlage.

„Das ist eine richtig runde Geschichte in Büdesheim“, sagt Schulz. Bei einigen Veranstaltungen sei die Teilnehmerzahl begrenzt. Coronabedingt bieten Vereine wie der FC Büdesheim im Oktober den exakten Termin erst zeitnah auf der Homepage an. Etwa 20 bis 25 Vereine wirken am Angebot mit. Fast jede Veranstaltung hat einen QR-Code zur weiteren Information über die Veranstaltung oder den Verein.

Spektrum ist breit gefächert

„Ziel ist es, kleine Veranstaltungen so breit gefächert wie möglich anzubieten. Sodass für jeden je nach Interessensfeld etwas dabei ist und eine hohe Chance auf Durchführbarkeit besteht“, sagt Simon. Gegebenenfalls könne man ins Freie ausweichen. Zum 50-jährigen Bestehen hat die Gemeinde das Schöneck T-Shirt und den Schöneck-Taler aufgelegt (wir berichteten). Das T-Shirt kann fortlaufend bestellt werden. Zudem gibt es eine Jubiläumshymne von zwei Privatpersonen, die auf YouTube abgelegt ist. Sie spricht viele Bereiche von Schöneck wie politische Parteien und Ortsteile an. „Das ist eine tolle Leistung“, sagt Schulz.

Der Flyer weist mit QR-Codes zudem auf weitere Veranstaltungen in Schöneck hin, wie das Stadtradeln, auf Kulturveranstaltungen aus dem Programm der Gemeinde sowie ein Programm für Kinder und Jugendliche mit Ferienspielen, Sport und Spielmobil. Wie Simon bestätigt, sei in einem gemeinsamen Gespräch mit der Bürgermeisterin eruiert worden, wie die Gemeinde unterstützend tätig werden kann. Über 30 Vereine nahmen an einem Informationsabend teil. „Die Vereine sollen auf diesem Weg auch die Chance haben, neue Mitglieder zu gewinnen“, sagt Simon. „Das Bewusstsein für Bewegung und Sport soll gesteigert werden“, ergänzt Schulz. Das Programm diene als Anstoß. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es im Internet. (Georgia Lori)

» schoeneck.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare