Mitgliederversammlung

André Collas ist neuer Vorsitzender der CDU Schöneck

André Collas,
+
André Collas,

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der CDU Schöneck wurde laut Mitteilung André Collas zum neuen Vorsitzenden gewählt. Collas war von 2006 bis 2016 Mitglied der Gemeindevertretung und ist seither als Erster Beigeordneter im Gemeindevorstand tätig. Andreas Zeller, der nach zwei Jahren Amtszeit aus beruflichen Gründen nicht erneut für den Vorsitz kandidierte, und Marcel Bamberg wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Schöneck – Die Mitglieder bestätigten Thomas Abraham im Amt des Schatzmeisters und wählten Kristina Jung zur Schriftführerin. Der Vorstand wird komplettiert durch Carina Wacker (Fraktionsvorsitzende) sowie die Beisitzer Klearchos Aliferis, Henrik Frese, Swen Gonell, Marija Marjal, Jonas Wacker (Vorsitzender JU Schöneck), Thorsten Weitzel und Andy Wenzel. Zu Sitzungsbeginn blickte der scheidende Parteichef Zeller auf die letzten beiden Jahre zurück, die pandemiebedingt nur wenige Veranstaltungen zuließen und eine größere Social-Media-Präsenz erforderten. Der Büdesheimer zeigte sich mit dem Engagement der Mitglieder im Kommunalwahlkampf und dem Abschneiden bei der Kommunalwahl im März zufrieden, bei der die CDU Schöneck trotz bundespolitischem Gegenwind ihr Ergebnis von 2016 halten konnte.

Fokus auf Mitgliederwerbung und thematischer Arbeit

Die Parteimitglieder freuten sich über die Grußworte des Kreisvorstandes der CDU Main-Kinzig durch Uwe Häuser, der das Engagement vieler CDU-Politiker aus Schöneck auf Kreisebene lobte. Der Vorsitzende der Jungen Union Main-Kinzig, Jannik Marquart, führte kompetent durch die Sitzung. „Es war nie so spannend wie jetzt, in die CDU einzutreten und die Neuaufstellung der Partei mitzugestalten“, rief er die Anwesenden zur Mitgliederwerbung auf.

Fraktionschefin Carina Wacker gab einen Überblick über die erfolgreiche Arbeit der Fraktion seit der Kommunalwahl im März. Beispielsweise fand der CDU-Antrag für die Errichtung eines Wasserspielplatzes in Schöneck eine Mehrheit und wird nun von der Verwaltung umgesetzt. Außerdem stellte die CDU gemeinsam mit SPD und FWG Leitlinien für künftige Gewerbegebiete auf, um Schöneck als zukunftsfähigen und nachhaltigen Gewerbestandort attraktiv zu machen. „Wir haben vermehrt Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern, die gerne an unseren Fraktionssitzungen teilnehmen und mit uns in den Dialog treten möchten. Außerdem bringen sich auch einige nach der Kommunalwahl ausgeschiedene Fraktionsmitglieder weiterhin ein. Beides bereichert die Fraktionsarbeit enorm“, berichtete Carina Wacker erfreut.

Bei seiner Antrittsansprache dankte André Collas dem bisherigen Vorsitzenden für dessen Engagement. Er skizzierte die anstehenden Herausforderungen, bei denen er sowohl die Mitgliederwerbung als auch die thematische Arbeit mehr in den Fokus rücken werde. fmi

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare