Polizei warnt vor Betrugsmasche

Telefonbetrügerin will Seniorin mit dreistem Trick um ihr Erspartes bringen

Ein Betrügerin hat versucht, eine Frau aus Büdesheim um ihr Erspartes zu bringen. Sie gab sich als eine Bekannte namens Greta aus. Die 82 Jahre alte Seniorin reagierte genau richtig.

Die Betrügerin habe sich laut Polizeimitteilung als Bekannte ausgegeben und behauptet, ihr demenzkranker Ehemann läge im Krankenhaus und benötige dringend ein teures Medikament. Die Betrügerin war am Telefon wohl so überzeugend, dass die 82-Jährige tatsächlich zur Bank ging und dort 9000 Euro abhob, um sie einem angekündigten Boten zu übergeben.

Allerdings wurde die Rentnerin dann doch misstrauisch. Ein Anruf bei der "echten" Greta brachte schnell Gewissheit, dass es sich bei der Anruferin um eine Betrügerin handelt. Die Polizei geht davon aus, dass die Betrügerin noch bei weiteren Bürgern anruft und rät daher einmal mehr zu besonderer Vorsicht bei solchen Telefonaten.

Quelle: Hanauer Anzeiger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare