Unfall

Spektakulärer Unfall auf A66: Mann verliert Kontrolle über seinen SUV

Audi Q5 hängt nach Unfall auf A66 bei Gelnhausen auf der Leitplanke
+
Der SUV landete nach dem Unfall auf der A66 bei Gelnhausen auf der Leitplanke.

Ein Verletzter, ein kilometerlanger Stau im Freitagsverkehr sowie ein komplett demolierter Wagen: Das ist die Bilanz eines spektakulären Unfalls auf der Autobahn 66 bei Gelnhausen.

  • Auf der A66 bei Gelnhausen kommt es zu einem spektakulären Unfall
  • Ein Autofahrer verliert die Kontrolle über seinen Audi Q5
  • Die Sperrung sorgt für einen kilometerlangen Stau

Gelnhausen – Gegen 12.40 Uhr wurden Polizei, Rettungsteams sowie die Freiwillige Feuerwehr Gelnhausen-West zu dem Verkehrsunfall zwischen den Autobahnanschlussstellen Gelnhausen-West und -Ost alarmiert. Zeugen hatten zunächst von einer Kollision mit eingeklemmten Personen berichtet.

Unfall auf A66 bei Gelnhausen

Beim Eintreffen der ersten Helfer stellte sich glücklicherweise heraus, dass keine Fahrzeuginsassen mehr im Auto eingeklemmt waren. Der 35 Jahre alte Fahrer wurde leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Nach Angaben der Polizei war der Mann offensichtlich von der Fahrbahn abgekommen, tuschierte kleinere Bäume und landete schließlich auf der Leitplanke. Durch die Bergungsarbeiten bildete sich ein längerer Rückstau in Fahrtrichtung Fulda aufgrund der notwendigen Sperrung des rechten Fahrstreifens.

60 000 Euro Schaden bei Unfall auf A66 bei Gelnhausen

Wie die Beamten weiter berichten, ist es bislang noch nicht geklärt, wieso der Fahrer, der aus dem Kreis Alzey stammt, die Kontrolle über seinen Audi Q5 verloren hat. Der Sachschaden wird auf 60 000 Euro geschätzt.     

Schwerer Unfall auf der A66: Zwei Autos kollidieren bei Langenselbold mit einem Lkw. Ein Beteiligter muss mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Bizarrer Unfall in Hanau: Ein Mann rammt mit seinem tonnenschweren Güterschiff das Mainufer. Nachdem die Polizei an Ort und Stelle ist, will der Betrunkene mit dem Auto weiterfahren.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare