Wächtersbach

Blitzeinschlag in Schweinestall – Fünf Tiere verenden in den Flammen 

Der Brand auf einem Hof in Wächtersbach kostete fünf Schweine das Leben.
+
Der Brand auf einem Hof in Wächtersbach kostete fünf Schweine das Leben.

Auf einem Aussiedlerhof schlägt der Blitz in einen Kuh- und Schweinestall ein. Nur kurze Zeit später steht das Gebäude in Flammen.

Wächtersbach – In einem Schweinestall ist es zu einem tragischen Unglück gekommen. Am Mittwochabend (05.05.2021) ist durch einen Blitzeinschlag auf einem Aussiedlerhof in Wächtersbach nahe Hanau (Main-Kinzig-Kreis) ein großer Kuh- und Schweinestall in Brand geraten. Zu dem Zeitpunkt des Blitzeinschlags (ca. 20.30 Uhr) befanden sich rund 50 Tiere in dem Stall. 

Als Nachbarn das Feuer in Wächtersbach in der Nähe von Hanau sahen, versuchten sie eilig, die Tiere zu retten. Sie mussten jedoch feststellen, dass für fünf Tiere bereits jede Hilfe zu spät kam. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Schweinestall bereits in Vollbrand. Einige verletzte Schweine flohen in Richtung des Friedhofs des Stadtteils Wächtersbach-Waldensberg, wie das Nachrichtenportal „5vision.media“ berichtet.

Wächtersbach bei Hanau: Schweinestall steht in Flammen

Bei dem Versuch, die panischen Tiere aus dem Stall zu befreien, erlitten der Besitzer und ein Mitarbeiter eine Rauchgasverletzung und wurden vor Ort behandelt. Der Schweinestall wurde beim Brand in Wächtersbach in der Nähe von Hanau zerstört. Der Schaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt. Insgesamt waren etwa 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. (marv)

Erst kürzlich befanden sich durch einen Brand zwischen Offenbach und Hanau mehrere Schafe in Lebensgefahr*. *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion