Archiv – Mainhausen

„Keine andere Wahl gehabt“

„Keine andere Wahl gehabt“

Mainhausen - (mho) Weder als Politiker noch als Mensch habe er Interesse „an Bömbchen und Sensatiönchen“ versichert Peter Dievernich. Der Mainhausener CDU-Politiker, der  in der Gemeindevertretersitzung vergangene Woche - wenige Tage vor der …
„Keine andere Wahl gehabt“
Kerb-Ausklang erst weit nach Mitternacht

Kerb-Ausklang erst weit nach Mitternacht

Mainflingen - (tku) Strahlender Sonnenschein begleitete die Mainflingener am Wochenende bei der Feier ihrer Schimmelkerb und die jüngsten Besucher im Vergnügungspark.
Kerb-Ausklang erst weit nach Mitternacht

Kommentar: Polit-Krieg statt Themen

Mainhausen - Auf einen Wechsel an der Verwaltungsspitze hat vielleicht so mancher Mainhausener gehofft, aber wirklich gerechnet dürfte damit wohl kaum jemand haben. Offensichtlich nicht überzeugend war der Wahlkampf, den die CDU mit ihrem …
Kommentar: Polit-Krieg statt Themen

Ruth Disser geht mit 66,9 Prozent in die zweite Amtszeit

Mainhausen - Um Punkt 20 Uhr wich die Spannung aus Ruth Dissers Gesicht. Nachdem sieben der neun Wahlbezirke in Mainhausen ausgezählt waren, war klar, dass die Sozialdemokratin auch in den kommenden sechs Jahren an der Spitze der Verwaltung steht. …
Ruth Disser geht mit 66,9 Prozent in die zweite Amtszeit

Etwa 50 Euro je Festmeter

Ostkreis - (paw) Im Forst Zellhausen hat in diesen Tagen die Holzeinschlagsaison begonnen. Den ersten Hieb im Revier von Förster Hans-Albert Kaspar orderte Profibrennholzhändler Martin Hüfner, der die frischen Buchenstämme mit schwerem Gerät zur …
Etwa 50 Euro je Festmeter

Kommentar: Namen und Sensatiönchen

Mainhausen - Manchmal sind wir ganz schön unromantisch und pietätlos. Aber bisweilen muss man sich dem harten Leben und diversen Fakten eben in aller Konsequenz stellen. Von Michael Hofmann
Kommentar: Namen und Sensatiönchen

Nun als „Zünglein an der Waage“

Mainhausen - Peter Dievernich ist nicht mehr Mitglieder der CDU-Fraktion. In der Sitzung der Gemeindevertretung am Dienstagabend in Zellhausen erklärte der Kommunalpolitiker seinen Austritt. Von Oliver Signus
Nun als „Zünglein an der Waage“

Unterlagen tagelang unterwegs

Ostkreis - (th) Rund 1 300 Hainburger hatten bis gestern die Unterlagen für die Bundestags- und Landratswahl am 27. September beantragt. Zu ihnen gehörte auch Ursel Frohwerk, die ihre Wahlscheine am 2. September bestellte, da sie eine Woche später …
Unterlagen tagelang unterwegs

Begehren ist zulässig

Mainhausen - (sig) Die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens zum Bürgerentscheid gegeben eine Erhöhung des Gemeindevorstandes ist gegeben. Wie Bürgermeisterin Ruth Disser mitteilt, liegen 1 090 gültige Unterschriften vor, 696 wäre ausreichend gewesen.
Begehren ist zulässig

Von der Autobahn ins Unterholz

Mainhausen - (sig) Glimpflich ging ein „Ausritt“ ins Grüne am Sonntagmittag auf der Bundesautobahn A 3, Mainhausener Markung, aus. Wie die Polizei mitteilt, war ein 81-jähriger Mann nach Zeugenangaben mit seinem Opel in Richtung Köln unterwegs.
Von der Autobahn ins Unterholz

Starenkasten versetzen

Mainhausen - (sig) Nach Ansicht der Fraktionen von CDU und FDP könne die Blitzanlage, die bislang in der Nähe der Käthe-Paulus-Schule (KPS) in Zellhausen stand, an den Ortseingang des Mainhausener Ortsteils verlegt werden.
Starenkasten versetzen

Gärtnern oder Kleider sammeln

Ostkreis - (sig) Auf jede Menge Unterstützung hoffen Institutionen im gesamten Kreisgebiet, wenn am Samstag, 26. September, der Freiwilligentag über die Bühne geht.
Gärtnern oder Kleider sammeln

SPD: Kosten vermeiden

Mainhausen - (sig) Die SPD-Fraktion macht sich weiterhin für die Verkleinerung des Gemeindevorstands stark. Nachdem CDU, FDP und UWG im Frühsommer die Vergrößerung von sechs auf neun (plus Bürgermeisterin Ruth Disser) …
SPD: Kosten vermeiden

Ein Zentrum der Kommunikation

Mainhausen - (paw) Seine Premiere feierte am Freitag der Mainhausener Wochenmarkt vor dem alten Rathauses im Ortsteil Zellhausen. Die Idee, so etwas in Mainhausen zu etablieren, sei schon im Sommer 2005 diskutiert worden, ist von Bürgermeisterin …
Ein Zentrum der Kommunikation

Kommentar: Warten auf Richterspruch

Mainhausen - Weder Fisch noch Fleisch ist der gemeinsame Antrag der Mainhausener Fraktionen von CDU, FDP und UWG in Sachen Straßenbeitragssatzung. Von Oliver Signus
Kommentar: Warten auf Richterspruch

UWG: Bürgerbegehren ist nicht mehr zulässig

Mainhausen - (sig) Obwohl die formalen Voraussetzungen für ein Bürgerbegehren gegen die Erhöhung des Gemeindevorstandes wohl gegeben seien, will die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) in der Gemeindevertretung gegen eine Durchführung stimmen.
UWG: Bürgerbegehren ist nicht mehr zulässig

„Ich kann den Unmut verstehen“

Mainhausen - (th) Wertet man die Heftigkeit politischer Konflikte, so nimmt Mainhausen im Kreis Offenbach sicherlich eine Spitzenstellung ein: Ob Erweiterung des Gemeindevorstands, ob Haushaltsplanung – die Diskussionen reißen …
„Ich kann den Unmut verstehen“

Tritte, Raser und nasse Füße

Seligenstadt - (sig) Ziemlich rüde ging es am Sonntagnachmittag bei einem Fußballspiel zwischen einer Mannschaft aus Seligenstadt (Türk SV) und einem Gastteam aus Hanau-Steinheim zu.
Tritte, Raser und nasse Füße

„SPD sollte von sturer Haltung abweichen“

Mainhausen - (sig) Die Mainhausener CDU wirft der SPD in Sachen Neubau des Kindergartens St. Wendelinus Zellhausen vor, Fakten zu verdrehen. Nach Ansicht der Union werde ein Neubau nicht, wie von den Sozialdemokraten behauptet, 2,3 Millionen Euro …
„SPD sollte von sturer Haltung abweichen“

„Die Bescheide sind korrekt“

Mainhausen - (sig) „Die Beitragsbescheide sind korrekt“, lautet das Fazit von Bürgermeisterin Ruth Disser nach der Überprüfung der Zahlen zu den Straßenbaumaßnahmen. Die Abgabe war Thema einer Ausschusssitzung in dieser Woche.
„Die Bescheide sind korrekt“

Beitragsbescheide fehlerhaft?

Mainhausen - In der Sitzung des Bauausschusses in Mainhausen am Dienstagabend warf der frühere Vorsitzende dieses Gremiums, Gerhard Wurzel (CDU), Bürgermeisterin Ruth Disser vor, Straßenanliegern überhöhte Beitragsbescheide übersandt zu haben.  …
Beitragsbescheide fehlerhaft?

Bürgerbegehren ist zulässig

Mainhausen - (sig) Das Bürgerbegehren gegen die Erhöhung des Mainhausener Gemeindevorstandes auf insgesamt zehn Personen ist nach erster Rechtseinschätzung zulässig.
Bürgerbegehren ist zulässig

„Erhängter“ Kerbborsch

Mainflingen - (sig) Einen ungewöhnlichen Gast hat die Wasserschutzpolizei Frankfurt seit dem frühen Dienstagmorgen im Gewahrsam. Kurz vor 4 Uhr hatte ein Schiffsführer aufgeregt über Funk gemeldet, dass am St.Kilianus-Steg über dem Main ein Mann …
„Erhängter“ Kerbborsch

„Abrisspläne zu Akten legen“

Mainhausen - (sig) Die Mainhausener SPD-Fraktion hofft auf ein Einsehen von CDU und FDP in der Gemeindevertretung zu den Planungen für den Katholischen Kindergarten im Ortsteil Zellhausen.
„Abrisspläne zu Akten legen“