Archiv – Mainhausen

Suche nach der Schmerzgrenze

Suche nach der Schmerzgrenze

Mainhausen ‐ „Den Gürtel enger schnallen“ heißt es aller Orten als Folge der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise. Betroffen sind - am unteren Ende der Befehlskette - auch und vor allem die Kommunen. Von Michael Hofmann
Suche nach der Schmerzgrenze
„Streichkonzert“ reicht nicht aus

„Streichkonzert“ reicht nicht aus

Mainhausen  ‐ „Der Haushaltsplanentwurf 2011 sieht kaum Investitionen und lediglich die Finanzierung der kommunalen Aufgaben sowie der Beschlüsse der Gemeindevertretung vor.“ Von Michael Hofmann
„Streichkonzert“ reicht nicht aus

Haushalt mit Bürgerbeteiligung endlich in trockenen Tüchern

Mainhausen ‐ Der Bürgerhaushalt in Mainhausen, der dort den Namen „Haushalt mit Bürgerbeteiligung" trägt, scheint nun endgültig in trockenen Tüchern. Von Rudi König
Haushalt mit Bürgerbeteiligung endlich in trockenen Tüchern

Das Szenario eines Kahlschlags

Mainhausen ‐ Den Haushaltsplan 2011 und ein „Kahlschlagszenario“ präsentierte Bürgermeisterin Ruth Disser gestern, wenige Stunden vor der Gemeindevertretersitzung, der Presse. Von Michael Hofmann
Das Szenario eines Kahlschlags

Manchmal zahlt sich Geduld aus

Mainhausen ‐ Manchmal zahlt sich Geduld doch aus: Seit drei Jahren läuft der Förderantrag der Gemeinde Mainhausen zur Sanierung der dortigen Bushaltestellen, jetzt liegt nach Angaben von Bürgermeisterin Ruth Disser ein Zuwendungsbescheid über …
Manchmal zahlt sich Geduld aus

„Nicht besser, sondern älter“

Mainhausen ‐ Ob die Deutschen bald aussterben, steht dahin. Aber nicht zu bestreiten ist, dass die Bevölkerungszahlen in den kommenden Jahrzehnten deutlich zurückgehen. Von Michael Hofmann
„Nicht besser, sondern älter“

Zulässige „Scheinkandidaturen“

Mainhausen/Seligenstadt (sig) ‐ Mainhausens Bürgermeisterin Ruth Disser tut es, Seligenstadts Erste Stadträtin auch, und weitere Rathauschefs in Kreis und Land ebenso: Sie alle kandidieren bei der Kommunalwahl am 27. März 2011 auf Listenplatz 1, …
Zulässige „Scheinkandidaturen“

„Krediterhöhung wäre unnötig“

Mainhausen (sig) ‐ Dass die Kredite, die die Gemeindeverwaltung für den Bau des Feuerwehrhauses in Zellhausen aufgenommen wurden, für andere Zwecke verwendet wurden, ist für die Mainhausener CDU-Fraktion ein Grund, warum sie in der …
„Krediterhöhung wäre unnötig“

Neben Gewerbe auch Platz für Wohnhäuser

Mainhausen ‐ In Mainhausen kommt eines der laut Bürgermeisterin Ruth Disser „wichtigsten Projekte der Gemeinde“ ins Rollen. Von Oliver Signus
Neben Gewerbe auch Platz für Wohnhäuser

Kein Geld für den Bürgerhaushalt

Mainhausen ‐ Noch ist der Bürgerhaushalt, der in Mainhausen bekanntlich „Haushalt mit Bürgerbeteiligung“ heißt, nicht in trockenen Tüchern. Von Michael Hofmann
Kein Geld für den Bürgerhaushalt

Geländerlos hinauf bis ins Allerheiligste

Mainhausen ‐ Über zehn Stufen bis auf vier Meter Höhe reicht die „Himmelsleiter“ der Darmstädter Künstlerin Sigrid Siegele am Fuß der Mainflingener Kilianusbrücke. Von Armin Wronski  
Geländerlos hinauf bis ins Allerheiligste

„Preisanhebung unumgänglich“

Mainhausen ‐ Für Trinkwasser und die Entsorgung des Abwassers müssen die Mainhausener ab Januar 2011 tiefer in die Tasche greifen. Die Gemeindevertretung beschloss in ihrer jüngsten Sitzung mehrheitlich eine Anhebung. Von Oliver Signus
„Preisanhebung unumgänglich“