Laser im Einsatz

Blitzer ist wieder scharfgestellt

Zellhausen - Nach einer sogenannten Standorteichung hat das Ordnungsamt der Gemeinde Mainhausen den „Blitzer“ an der L2310 auf Höhe der Käthe-Paulus-Schule wieder scharfgestellt.

„Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Schulwegsicherung“, so Bürgermeisterin Ruth Disser. Die Grundschule liegt an der viel befahrenen Durchgangsstraße Richtung Seligenstadt. Durch ihre Lage und die Unberechenbarkeit von Kindern sei die Schulwegsicherung „an dieser Stelle eine große Herausforderung“. Die Anlage ist mit einer neuen Messtechnik ausgestattet. Es handelt sich um eine Geschwindigkeitsmessung mit Laserstrahler, die beide Fahrspuren gleichzeitig überwachen kann. Außerdem kontrolliert sie die Bedarfsrotlichtanlage an der Schule.

Die Daten werden von den Mitarbeitern des Fachbereichs Öffentliche Ordnung ausgewertet und weiterbearbeitet. „Leider mussten wir am ersten Tag feststellen, dass fünf Kraftfahrzeugführer die rote Ampel gänzlich unbeachtet ließen.“ Etwas, was nach Auffassung der Bürgermeisterin keinesfalls durchgehen darf. „Dort queren Kinder die Straße“, ärgert sie sich und fordert die Autofahrer auf, das Rotlicht zu beachten. (mho)

Bilder: An diesen 15 Stellen wird in Offenbach geblitzt 

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare