Wendelinusstraße

Ehemaliger Spielplatz verkauft

+

Mainhausen - Das Grundstück in der Wendelinusstraße, auf dem sich bis vergangenes Jahr ein Kinderspielplatz befand, ist nun komplett vergeben.

Die SPD-Mehrheit in der Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am Montagabend im Bürgerhaus von Mainflingen für den Verkauf des zweiten Teilstücks gestimmt. Wie dem Antrag von Bürgermeisterin Ruth Disser zu entnehmen ist, ist das rund 506 Quadratmeter große Areal an eine Interessentin verkauft worden. Der Bodenrichtwert beläuft sich laut Disser auf 250 Euro je Quadratmeter, die Käuferin hat 270 Euro geboten, so dass sich der Verkaufspreis auf knapp 137.000 Euro belief.

Lesen Sie dazu auch:

Initiative „Pro Spielplätze“ kämpft weiter

Das erste Teilstück ist laut Disser zu den selben Konditionen vergeben worden. CDU und UWG, die massive Gegner des Verkaufs sind, stimmten dagegen, der einzige FDP-Gemeindevertreter, Paul Schröder, nahm nicht an der Sitzung teil. „Wir möchten wissen, was mit dem Geld passiert“, verlangte CDU-Fraktionsvorsitzender Dietrich Egner.

sig

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare