Web-Auftritt mit pädagogischen Angeboten

Kita-Portal webKITA.Mainhausen geht an den Start

Startseite des neuen Kita-Portals für Mainhausen
+
Neues Kita-Portal in Mainhausen: Tagesstätten und Kindertagespflege präsentieren sich, Eltern können Betreuungsbedarf angeben.

„Wir sind dann mal online…“ Das Kita-Portal webKITA.Mainhausen kann starten. „Es hat lange gedauert, bis alles eingerichtet war, aber jetzt kann es losgehen“, so Bürgermeister Frank Simon.

Mainhausen – Eltern können nun digital ihren Bedarf für die Kindertagesbetreuung über das webKITA.Mainhausen-Portal anzeigen. Kitas und Kindertagespflege präsentieren sich im Web-Auftritt mit ihren pädagogischen Angeboten, Fotos, Öffnungszeiten, Zertifizierungen oder organisatorischen Daten.

„Die Seiten sind noch nicht alle gefüllt, das Portal wird nach und nach wachsen, es werden Informationen hinzukommen oder auch einzelne Projekte und Aktionen der Kitas veröffentlicht“, kündigt der Fachbereich Jugend und Soziales an.

Eltern, deren Kinder bereits einen Betreuungsplatz belegen und aufgenommen sind, erhalten Post mit einer Anleitung und einem Verknüpfungscode. Mit diesem Code können sie sich ein Benutzerkonto anlegen und sich mit den Daten ihres Kindes verknüpfen. Auch Eltern, die bereits eine Anmeldung in Papierform abgegeben haben, erhalten einen Verknüpfungscode per Post. „Bitte warten Sie diesen Brief unbedingt ab, bevor sie sich ein Benutzerkonto anlegen. So vermeiden wir Doppelanmeldungen, die wieder korrigiert werden müssen“, appelliert der Fachbereich Jugend und Soziales.

Eltern, die ihr Kind noch für einen Betreuungsplatz anmelden möchten und bisher noch keine Anmeldung abgegeben haben, können sich dort direkt registrieren und Anmeldungen über das Portal durchführen. Die digitale Anmeldung ersetzt allerdings nicht den persönlichen Kontakt zur Kindertageseinrichtung. „Wichtig bleibt, wie bisher, das persönliche Gespräch zwischen Eltern und den Betreuungsanbietern, um gegenseitig die Angebote und Vorstellungen näher kennenzulernen“, so der Bürgermeister. Hierzu können Eltern auch direkt Kontakt zu den Betreuungseinrichtungen aufnehmen.

Nach wie vor suchen die Kommunen Erzieherinnen: Die Gemeinde Mainhausen hat eine Plakataktion gestartet.

Ziel des Portals ist es, die Verwaltungsprozesse zwischen Eltern, Kita und Fachbereich Jugend und Familie rund um die Vergabe der Betreuungsplätze einfacher und transparenter zu gestalten. Im Info-Portal des neuen Systems stehen viele grundlegende Informationen rund um die Kindertagesbetreuung, so zum Beispiel zu Elternbeiträgen oder auch einige Anleitungen zur Anwendung der Onlineseite, zur Verfügung.

Unter webkita.de/mainhausen können Interessenten das Portal aufrufen. Bei Fragen oder bei Schwierigkeiten mit der Registrierung können sich die Eltern per Mail an webkita@mainhausen.de wenden oder telefonisch an Frau Hegmann oder Frau El-Ankah im Fachbereich Jugend und Soziales. Ein direkter Zugang ist auch über die Homepage der Gemeinde (mainhausen.de) unter „Digitales Rathaus“ geplant.  mho

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare