Unweit des Hundesportvereins

Brandstiftung? Heuballenlager komplett abgebrannt

Bei einem Brand in Zellhausen sind neun Heuballen samt Zeltunterstand abgebrannt. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. 

Mainhausen - Bei einem Feuer am Samstagabend im Mainhäuser Ortsteil Zellhausen ist ein kleines Heuballenlager abgebrannt. Die Polizei schließt nach ersten Erkenntnissen Brandstiftung nicht aus.

Gegen 21.50 Uhr wurde die Feuerwehr zu dem Brand auf einem Feld unweit des Zellhäuser Hundesportvereins gerufen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte standen neun Heuballen samt Zeltunterstand in Flammen. Bis in die Nachtstunden löschten die Brandbekämpfer das Feuer. Es entstand ein Sachschaden von rund 4500 Euro. 

Polizei sucht Zeugen – Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet?

Da die Polizei eine Brandstiftung nicht ausschließt, hoffen die Beamten auf Zeugen, die etwas beobachtet haben. Denn zum Zeit des Brandes fand auf dem Gelände des Hundesportvereins eine Veranstaltung statt. Wer etwas Verdächtiges gesehen hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06182-89300 zu melden. 

red

Lesen Sie auch

Tödlicher Unfall an der A3: Fehler kostet Frau (23) das Leben

Auf der Raststätte Weiskirchen-Nord an der A3 hat ein Lkw-Fahrer einen tragischen Unfall verursacht.

Schwerer Unfall: Auto überschlägt sich

Schwerer Unfall auf der B26 bei Groß-Zimmern: Ein Auto überschlägt sich mehrmals. Eine Frau wird schwer verletzt, ein Mann leicht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare