28-Jähriger wird verletzt

Audi kracht in ungesichertes Fahrzeug – A3 zeitweise voll gesperrt

Bei einem Unfall auf der Autobahn A3 nahe Mainhausen ist ein Autofahrer verletzt worden. (Symbolbild)
+
Bei einem Unfall auf der Autobahn A3 nahe Mainhausen ist ein Autofahrer verletzt worden. (Symbolbild)

Auf der Autobahn A3 nahe Mainhausen ist es zu einem Unfall gekommen, weil ein Pannenfahrzeug nicht gesichert wurde. Ein 28-Jähriger wurde dabei verletzt.

  • Ein ungesichertes Pannenfahrzeug verursacht einen Unfall bei Mainhausen
  • Der Unfall ereignet sich auf der A3 nahe des Seligenstädter Dreiecks
  • Ein 28-Jähriger wird verletzt und muss im Krankenhaus behandelt werden

Mainhausen - Ein ungesichertes sowie unbeleuchtetes Pannenfahrzeug hat am Montagabend (27.07.2020) einen Unfall auf der Autobahn A3 nahe Mainhausen (Kreis Offenbach). Dabei wurde ein 28-jähriger Mann verletzt.

Unfall auf der A3 bei Mainhausen: Audi kracht in ungesichertes Pannenfahrzeug

Ein Zeuge meldete der Autobahnpolizei gegen 22 Uhr einen Unfall, der sich auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg zugetragen hatte. Eine eingesetzte Streife machte sich daraufhin umgehend auf den Weg und entdeckte in einem Baustellenbereich nahe des Seligenstädter Dreiecks zwei beschädigte Fahrzeuge.

In der Baustelle fanden die Beamten einen beschädigten Ford Focus sowie einen Audi A3 vor, an dessen Steuer ein Mann aus Dietzenbach (Landkreis Offenbach). Der 28-Jährige war auf dem Weg nach Aschaffenburg und gab zu Protokoll, dass er trotz eines Bremsversuchs den Zusammenstoß mit dem auf der rechten Fahrspur stehenden Fords, der wohl zuvor eine Panne hatte, nicht mehr verhindern konnte.

Mann muss nach Unfall ins Krankenhaus - A3 bei Mainhausen zeitweise voll gesperrt

Mit leichten Verletzungen wurde der Mann zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des beschädigten Ford Focus, ein 34-jähriger Mann aus Wuppertal, muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.

Der bei dem Unfall entstandene Schaden wird auf circa 12.000 Euro geschätzt. Die A3 nahe Mainhausen war zeitweise voll gesperrt.

Unglück bei Mainhausen nicht der einzige Unfall auf der Autobahn A3

Auch im Juni kam es auf der A3 in Richtung Frankfurt zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein Lkw gerammt und stürzte anschließend 15 Meter in die Tiefe. Außerdem kam es auf der A3 am Frankfurter Kreuz zu einem Unfall. Ein Mercedes-Fahrer provoziert ein Ausweichmanöver, das den Unfall verursacht und flüchtet dann. Die Polizei hatte an der Unfallstelle alle Hände voll zu tun. (Nail Akkoyun)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion