Bilanz für das Jahr 2012

Sonnenstrom: Erträge über Erwartungen

+
Sieben Jahre nach ihrer Einweihung bringt die gemeinschaftliche Photovoltaik-Anlage auf dem Turnhallendach der TSG mehr Erträge als bei Errichtung prognostiziert.

Mainhausen - Wenn es nach den Teilhabern der gemeinschaftlichen Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der TGS-Halle geht, war der bisherige Winter ein guter – eben weil er keiner war.

„Da kein Schnee und kaum Raureif unsere Anlage bedeckte, ist der Ertrag von 503 kWh für einen Dezember gar nicht so übel“, so Geschäftsführer Gerhard Becker. Auch sonst sorgt die Jahresbilanz 2012 für zufriedene Gesichter unter den Teilhabern.

Mit einem Investitionsvolumen von rund 175.000 Euro hatte die 2004 eigens gegründete Bürger-Sonnenstrom Mainhausen GbR (BSM) vor sieben Jahren eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Mainflinger Sporthalle errichtet. Es war das erste Bürger-Solar-Projekt im Raum Seligenstadt und wurde von der Öffentlichkeit mit Interesse verfolgt. Auf rund 270 Quadratmetern Fläche und mit Hilfe von 126 Modulen gewinnen die Eigentümer seither Strom aus Licht.´

Alles zum Thema Solarstrom lesen Sie im Stadtgespräch

32 Privatpersonen brachten damals zusammen ein Eigenkapital von 84.000 Euro auf, das mit Hilfe eines Darlehens verdoppelt wurde.

Veröffentlichte Zahlen für 2012

Die nun veröffentlichten Zahlen für 2012 belegen, dass die Anlage auch im vergangenen Jahr die bei der Errichtung prognostizierten Werte übertroffen hat: Der Zählerstand belief sich zum Jahresende auf 250 340 kWh, das entspricht einer Jahresausbeute von 33.843 kWh. „Damit konnten wir den Spitzenwert des Jahres 2011 zwar nicht wiederholen“, so Geschäftsführer Gerhard Becker, „der Ertrag liegt aber auch diesmal wieder über dem erwarteten – exakt 20 Prozent über der Prognose.“

Sechs Wechseltrichter speisen den Solarstrom mit einer Drehstromleistung von insgesamt 30 kW ins öffentliche Netz ein. Die Geschäftsleitung der BSM berichtet monatlich über die erzielten Erträge und stellt entsprechende Diagramme zur Verfügung. Das über die gesamte Betriebszeit ermittelte Ergebnis sowie eine Graphik zu den monatlichen Ergebnisse aus 2012 sind einsehbar auf www.mainhausen.de.

jb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare