Unfall bei Verfolgung

Ende einer Dienstfahrt

+

Zellhausen - Reichlich flott waren zwei Polizeibeamte der Polizeistation Dieburg am Sonntagnachmittag unterwegs als sie mit ihrem Streifenwagen in Zellhausen die Babenhäuser Straße (L 3065) in Richtung Seligenstadt befuhren.

Für den beherzten Tritt aufs Gaspedal gab es freilich einen Grund, verfolgten die beiden doch ein anderes Auto, mit dem ein Mann aus Seligenstadt unterwegs war, der eigentlich nicht hinterm Steuer hätte sitzen dürfen. Ihm war nämlich vor einiger Zeit eine Blutprobe entnommen worden, weil er unter Drogeneinfluss gefahren sein soll. Bei der wilden Jagd beging nun aber einer der Polizisten in einer Linkskurve einen Fahrfehler, woraufhin er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und gegen eine Hauswand prallte.

Die beiden Beamten erlitten Prellungen. Am Streifenwagen entstand Totalschaden. Neben einer Hauswand wurden noch ein Stromverteilerkasten und mehrere Verkehrsschilder in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Und der Verfolgte? Der fuhr tatsächlich unerlaubterweise Auto, wofür er sich nun verantworten muss.

baw

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion