UWG setzt „Feldzug für Transparenz“ fort

Mainhausen (sig) - Nachdem die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) schon in der Dezember-Sitzung der Gemeindevertretung die Offenlegung von Verträgen forderte, jedoch an der SPD-Mehrheit scheiterte, wollen die drei Gemeindevertreter ihren „Feldzug für Transparenz und Offenheit“ in der Sitzung heute (19.30 Uhr, Bürgerhaus Mainflingen) fortsetzen.

In einem Antrag fordert die UWG, in Zukunft alle Protokolle von in öffentlicher Sitzung tagenden Gemeindegremien auf der Internet-Seite der Gemeinde zu veröffentlichen. Gemeindevertreter Wolfgang Fritsch begründet dies unter anderem damit, dass nicht jeder Bürger die Sitzungen besuchen könnte, sie aber die Möglichkeit haben sollten, sich zu informieren.

Der Arbeitsaufwand halte sich in Grenzen, da die schriftlichen Protokolle vorlägen.

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Kurt Michel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare