Versuchter Überfall in Zellhausen

Bankräuber bedroht Angestellten mit einer Schusswaffe

Zellhausen - Zu einem versuchten Bankraub kommt es gestern Abend in der Babenhäuser Straße. Der Täter bedroht den Angestellten dabei mit einer Schusswaffe.

Versuchter Banküberfall in Zellhausen: Gestern Abend gegen 18 Uhr bedrohte ein etwa 40 bis 50 Jahre alter Mann den Angestellten einer Bank in der Babenhäuser Straße mit einer schwarzen Pistole. Er forderte nach Bargeld. Als der Täter dieses vom Angestellten nicht bekam, weil der die Öffnung des Tresors technisch nicht möglich war, flüchtete er. Laut Angaben der Polizei soll der Räuber etwa 1,80 Meter groß und von einer kräftigen Statur gewesen sein. Er maskierte sich mit einem grauen Schal, den er ins Gesicht zog. Zudem trug der Mann eine eine dunkle Sonnenbrille, eine Basecap, eine weiße Jacke mit dunklen Ärmeln, eine schwarze Hose sowie braune Schuhe. Bei dem versuchten Banküberfall gab es keine Verletzten. Die Polizei bittet nun um Hinweise unter 069/8098-1234.

Bankräuber graben Tunnel in Tresorraum

dani 

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion