Start der Mühlheimer Fastnachtskampagne

TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
1 von 22
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
2 von 22
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
3 von 22
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
4 von 22
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
5 von 22
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
6 von 22
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
7 von 22
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
8 von 22
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.
9 von 22
TKG Sonnau feiert Kampagnenstart und 100. Geburtstag mit Gästen und einem bunten Programm.

Mühlheim - Die Tanzsport- und Karnevals-Gesellschaft Sonnau feiert nicht nur den diesjährigen Start der Fastnachtskampagne, sondern auch ihren 100. Geburtstag. Dazu waren zahlreiche Gäste gekommen - der Verein hatte für sie ein buntes Programm zusammen gestellt.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion