Verein zeigt „besonderen Kindern“, dass sie nicht alleine sind

Glück jenseits der Isolation

+
Viele der Akteure im neuen Verein sind Eltern sogenannter besonderer Kinder. Schon kurz nach dem Start hat die Initiative fast 160 Mitglieder.

Mühlheim - In Mühlheim hat ein bundesweit agierender Verein das Licht der Welt erblickt. Unter dem Namen „Besonderes Glück“ kämpft er gegen die gesellschaftliche Isolation von behinderten und schwer kranken Kindern und ihren Familien. Von Marcus Reinsch 

Entstanden ist er aus einer Internet-Gruppe um Nadine Löffler. Bei vielen Dingen, die im Schutz der relativen Anonymität sogenannter sozialer Internet-Netzwerke auftauchen, ist auch beim besten Willen nicht Sinn und erst nichts Soziales zu finden. Dass solche Plattformen aber auch ein Segen sein können, beweist die Mühlheimerin Nadine Löffler. Vor gut einem Jahr wurde sie mit einer kleinen Gruppe Ehrenamtlicher und „besonderer Kinder“ im Netz aktiv, um solchen Kindern an Geburtstagen und zu anderen Anlässen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Der Gedanke, dass Hilfe für behinderte oder schwer kranke Kinder auf diese Weise nicht kompliziert sein muss, zog in den sozialen Netzwerken dermaßen große Kreise, dass die Zahl der Helfer schlagartig wuchs – Löffler musste überlegen, wie sich das Engagement auf eine breite Basis stellen lässt. Also hoben sie und ihre Mitstreiter gerade den bundesweit agierenden und als gemeinnützig anerkannten Verein „Besonderes Glück“ aus der Taufe. Ein sehr wichtiger Schritt. Er hat bereits fast 160 Mitglieder und ist bereit für mehr.

Löffler hat selbst eine ‘besondere‘ Tochter. „Und es war mir lange ein schwarzer Fleck auf der Seele, wenn sich ihr Geburtstag näherte.“ Denn ihre Schwestern feierten immer große Kindergeburtstage mit vielen Freunden. „Unsere besondere Maus schaute zu, war auch dabei, aber selbst hatte sie keine Freunde. Isoliert von der Gesellschaft, war ihr Geburtstag immer zugleich ein trauriges Ereignis.“

Eines Tages habe sie dann gedacht, dass es sicher vielen besonderen Kindern ebenso ergeht. Der Moment, in dem sich entscheiden muss, ob der Erkenntnis Taten folgen oder die Bequemlichkeit siegt. Für Nadine Löffler keine Frage. Sie rief die Gruppe „Besonderes Glück“ ins Leben. Zunächst war das eine reine Facebook-Erscheinung. Doch das blieb sie nicht. „Es war einfach der Wahnsinn, wie viele Gleichgesinnte sich meldeten und es ist so schön zu sehen, dass die Kinder erfahren, dass es da draußen weitere Menschen gibt, die an sie denken.“ Die Gründerin berichtet von herzergreifenden Danksagungen von Eltern. Und sie hoffe „sehr, dass wir künftig noch viele Kinderaugen zum Strahlen bringen können“.

In diesen Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Möglich ist die Kopplung ehrenamtlicher Helfer mit behinderten und pflegebedürftigen Kindern relativ leicht. Es gibt mehrere Wege: Sowieso aufgenommen werden Kinder, die Behindertenprozente oder einen Pflegegrad haben. Das ist die eine Seite. Die andere sind aktive Helfer, im Verein „Glücksbringer“ genannt. An sie vermittelt der Verein Kinder, die direkt beschenkt werden. Für solche Helfer ist die Mitgliedschaft kostenlos. Auf Geld angewiesen ist der Verein aber natürlich, weshalb zahlende Mitglieder und – über die Internetseite der Initiative auch über das Bezahlportal Paypal möglich – Spenden ebenfalls hoch willkommen sind. Spendenquittungen gibt es auf Wunsch.

Nadine Löffler freut sich sehr, „dass der Verein eingeschlagen hat wie ein Blitz und somit Gutes bewirken kann“. Denn viele der besonderen Kinder hätten einen sehr harten und langen Leidensweg hinter oder vor sich. Aber sie seien glücklich zu machen. Auch, sagt die zum Verein gehörende Elisabeth Zitzmann, wenn man sie „ein kleines bisschen von ihrem Alltag ablenkt, und sei es nur mit einer kleinen Überraschung zum Geburtstag“.

Kontakt

Verein: „Besonderes Glück“ Der bundesweit agierende Mühl-heimer Verein ist aus einer Internetgruppe entstanden. Aktuell hat er bereits fast 160 Mitglieder. Ziele, Unterstützungsmöglichkeiten, Mitgliedsanträge: besonderes-glueck.jimdo.com.

Spendenkonto: Besonderes Glueck e.V., Vereinigte Volksbank Maingau eG, IBAN: DE98505613150001825119, BIC: GENODE51OBH.

Vorstand: Die Gründungsmitglieder Heike und Hans-Joachim Klöpfel, Andrea Alexander, Sandra Djumovic und Dominique Dieser wählten Nadine (links) und Carsten Löffler. Sponsoring: Elisabeth Zitzmann (rechts).

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare