Manroland-Räume

Hochschule der Polizei mietet neue Räume an

Mühlheim – Die Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung (HfPV) expandiert in Mühlheim und hat zusätzliche Räume im Verwaltungsbau des Druckmaschinenherstellers Manroland angemietet.

Die Hessische Landesregierung hat bereits in der vergangenen Legislaturperiode 1 520 zusätzliche Stellen bei der Polizei geschaffen. Dadurch hat diese ein historisches Stellenplus von elf Prozent erfahren, heißt es vonseiten des Hessischen Innenministerium. Auch in der aktuellen Legislaturperiode sei eine weitere personelle Verstärkung der hessischen Polizei geplant.

Die Landesregierung werde die Polizei nochmals um 750 zusätzliche Stellen stärken. Dieser kontinuierliche Anstieg der zusätzlichen Polizeivollzugsstellen in den vergangenen und in den kommenden Jahren sowie der zugleich gestiegene Bedarf an Ausbildungsstellen in den öffentlichen Verwaltungen in Hessen mache eine Ausweitung der Ausbildungskapazitäten erforderlich. Dafür biete „insbesondere der Standort Mühlheim beste Voraussetzungen“.

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Als erster Schritt wurde im Senefelderhaus von Manroland das erste Obergeschoss (rund 2400 Quadratmeter) von der HfPV angemietet. Die Anmietung des zweiten Obergeschosses (ebenfalls etwa 2400 Quadratmeter) sowie des Ausbildungszentrums als Sport- und Trainingszentrum für die HfPV stehe bevor, teilt das Innenministerium weiter auf Anfrage mit. „Aktuell laufen noch die Verhandlungen mit dem Vermieter über die Mietkonditionen, sodass über konkrete Zahlen derzeit noch keine Aussagen getroffen werden können. “ (ron)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare