Kurzschluss in einer Antriebseinheit

S-Bahn in Brand geraten

+
Bild vom Einsatzort.

Mühlheim - Beim Brand einer S-Bahn der Linie 9 sind gestern Abend in Mühlheim etwa 40 Reisende mit dem Schrecken davongekommen.

Die Strecke zwischen Hanau und Frankfurt war wegen der Löscharbeiten jedoch von etwa 20 Uhr bis 21.45 Uhr gesperrt, wie Ralf Stroeher, Sprecher der Bundespolizei in Frankfurt, mitteilte. Die Mühlheimer Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle.  

Ausgelöst wurde das Feuer den Wehrleuten zufolge durch einen Kurzschluss in einer Antriebseinheit. Die Fahrgäste fanden zunächst im Mühlheimer Feuerwehrhaus ein warmes Plätzchen. Von dort brachten sie Busse der Offenbacher Verkehrsbetriebe zu anderen S-Bahnhöfen, damit sie ihre Fahrt fortsetzen konnten.

Bilder vom Einsatzort

Feuerwehr löscht S-Bahn-Brand

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare