Geschenke für den guten Zweck

Mühlheimer Gewerbeverein, TGD und Lions präsentieren den neuen Adventskalender

In der Werkstatt von Lipps Karosseriebau- und Lackier-Center haben die Gewerbevereinsmitglieder die Kalender für die Auslieferung vorbereitet.
+
In der Werkstatt von Lipps Karosseriebau- und Lackier-Center haben die Gewerbevereinsmitglieder die Kalender für die Auslieferung vorbereitet.

Spektakuläre Kontraste aus Farben und Formen der Altstadt prägen den neuen Adventskalender, den die Turngemeinde Dietesheim (TGD) mit Unterstützung der Gemeinschaft Mühlheimer Fachgeschäfte (GMF) und des Lions-Clubs Mühlheim ab heute verkauft.

Mühlheim – Aus dem Grau von Kirchturm, kahlen Ästen und Betonstreben des Altarraums und dem Weiß einer hauchdünnen Schneeschicht ragt das kräftige Blau von Meer und Himmel um den venezianischen Markusplatz. Die Fotografin Ingrid Till liebt die Morgenstunden. So gelang ihr mit einem starken Weitwinkelobjektiv der Blick über ein verschneites Autodach und den Parkplatz an der Rodau. Pfarrer Johannes Schmitt-Helfferich ließ die Rückseiten der Gebäude mit Motiven des weltberühmten Orts sprayen. Er zeigt das Gotteshaus, Pfahlbauten, den Evangelisten Markus und den dazugehörigen Löwen.

Die Einsamkeit des Areals deutet auf den Advent ohne Weihnachtsmarkt hin. Ohne Kalender wird er aber nicht bleiben. 3000 Exemplare mit den Emblemen von Lions, TGD und GMF wurden jetzt ausgeliefert. In der Werkstatt von Lipps Karosseriebau- und Lackier-Center an der Industriestraße trafen sich jetzt zahlreiche Mitglieder des Gewerbevereins und bildeten Zehnerpacks. Diese wurden gestern an die Läden und Depots ausgeliefert.

Die Fachgeschäfte haben 76 Preise ausgelobt, hinter jedem Türchen verbergen sich zwei oder drei Gaben oder Gutscheine von GMF-Mitgliedsbetrieben. Hauptpreise sind 1000 Euro Bargeld von den Lions, Winterreifen im Wert von bis zu 888 Euro aus dem Hause Lipps und ein Reisegutschein über 333 Euro vom Reisebüro Holiday.

Die Auswahl der Gewinne reicht vom Bobbycar aus dem Autohaus über Werkzeugkoffer, Orchideen, einen tierischen Präsentkorb, Apfelweinspezialitäten und ein Fotoshooting bis hin zum Feuerlöscher mit Montage oder Rauchmelder, Kamera, Kosmetikset, Heißluftfritteuse und einem komplett dekorierten Christbaum. Es gibt eine Sportbrille, Damen- und Reisetasche, die Reinigung von Kleidung und Zähnen. Daneben stecken viele Gutscheine in dem Werk wie ein Wochenende mit dem neuesten Fahrzeugmodell, Tanken, Haarstyling, Nagelmaniküre, kroatische Spezialitäten, Frühstücksbüfett oder eine Schlachtplatte für vier Personen.

Der Adventskalender kostet fünf Euro und trägt oben rechts eine Nummer, nach der die Besitzer des Kunstwerks ab dem 1. Dezember auf dieser Seite oder auf der Internetseite der Lions, lc-muehlheim.de, Ausschau halten sollten. Ist der Zahlencode dort veröffentlicht, erhält der Eigentümer den jeweiligen benannten Preis. Die Gewinner werden bereits am 27. November unter den Augen eines Notars gezogen.

Ab heute können Kunden den Adventskalender in den teilnehmenden Fachgeschäften sowie auf dem Wochenmarkt an der Bahnhofstraße erwerben. Der Erlös der Aktion, die in diesem Jahr bereits zum siebten Mal stattfindet, wird zwischen den Vereinen „Frau-Mutter-Kind“ und „Wilde Zwerge“ sowie der Kita in der Stadtmitte geteilt. Das Organisationsteam richtet an alle Sponsoren und Käufer ein großes Dankeschön. (Von Michael Prochnow)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare