Spieler veröffentlicht Video

Naziparolen gegen Mannschaft der Spvgg. Dietesheim: Polizei ermittelt

Mühlheim/Bierstein-Fischborn - Ein Spieler der Spvgg. Dietesheim schildert auf Facebook, wie seine Fußballmannschaft während eines Trainingslagers im Main-Kinzig-Kreis zur Zielscheibe ausländerfeindlicher Aggressionen wird. Nun ermittelt die Polizei.

Auf dem Video ist nicht viel zu sehen, denn es ist dunkel. Nur die Parolen sind zu verstehen: „Ausländer raus!“ Dazwischen immer wieder Wortgefechte. Veröffentlicht hat das Video ein Fußballspieler der Spvgg. Dietesheim auf Facebook. Der etwas mehr als eine Minute lange Clip dokumentiert einen Vorfall, den der junge Mann schildert: Demnach besuchte die Fußballmannschaft während eines Trainingslagers im Main-Kinzig-Kreis die dortige Kerb.

Auf dem Dorffest sei den Fußballern von Beginn an eine feindliche Stimmung entgegen geschlagen, Kerbbesucher sollen mit Sprüchen und Kleidung ihre Sympathie für rechtsradikales Gedankengut gezeigt haben. Nach zahlreichen Provokationen eskalierte ein Streit in einer regelrechten Hetzjagd. Mit Drohungen und Parolen wie „Ausländer raus“ sei die Mannschaft von „Einheimischen“ in das Hotel getrieben worden.

Bilder: Wieder rechte Krawalle in Heidenau

Seine Schilderung beendet der junge Mann mit einem Appell: „Liebe Mitmenschen, bitte toleriert ein solches Verhalten nicht. Rassismus geht uns alle an und es handelt sich dabei um keinen amerikanischen Science-Fiction Film, sondern um Realität, die genau vor unserer Haustür stattfindet.“

Verdacht auf Volksverhetzung

Das auch mit Staatsschutzangelegenheiten befasste Zentralkommissariat 10 ermittelt mittlerweile in dem Fall wegen des Verdachts auf Volksverhetzung. Das bestätigte uns Anke Vitasek, auf Social-Media-Kanäle spezialisierte Sprecherin des Offenbacher Polizeipräsidiums Südosthessen, heute Mittag auf Anfrage. Die Polizei im Main-Kinzig-Kreis habe von dem Vorfall in der Nacht zum 15. Juli auf der Kerb in Bierstein-Fischborn erste Kenntnis erlangt. Dort sei es gegen 3 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen der Fußballmannschaft und anderen Festbesuchern gekommen, die in Handgreiflichkeiten gipfelte.

Einen Strafantrag hätten die Opfer bei der alarmierten Polizei in dieser Nacht allerdings nicht gestellt. Dennoch habe die Polizei nun eine Anzeige gefertigt und ermittele, wer bei dem Streit welche Rolle eingenommen hat. Die Personalien von Beteiligten seien beim Fest aufgenommen worden. Auch mit der Sportvereinigung Dietesheim stünden die Ermittler in Kontakt. (nb/mcr)

Das Video und der Facebook-Beitrag zum Vorfall:

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion