60.000 Medien ausgeliehen

Stadtbücherei weiter auf Erfolgskurs 

+

Mühlheim - Ob der Verleih von Büchern, Zeitschriften, Spielen, Hörbüchern oder DVDs: Das Team der in der Willy-Brandt-Halle untergebrachten Stadtbücherei kann wieder auf ein erfolgreiches Jahr mit in allen Gebieten steigenden Verleihzahlen zurückblicken.

Die Erfolgsgeschichte der Stadtbücherei wird weitergeschrieben. Dazu Bürgermeister Daniel Tybussek: „Wie schon in den vergangenen Jahren, ist die Zahl der Ausleihen nochmals stark gestiegen. Das Angebot der Kommune wird von den Bürgerinnen und Bürgern in großem Maße genutzt. Besonders der Leseausweis, den die Mühlheimer Schülerinnen und Schüler bei der Einschulung erhalten und das Engagement unserer Lesepaten, sorgen unter anderem auch für die intensive Nutzung unseres niederschwelligen Angebotes.“

Die Zahl der Ausleihen stieg im vergangenen Jahr auf 59.751 (2014: 54.111). Auch die erst im März vergangenen Jahres eingeführte „Onleihe“, die den Download von Büchern und anderen Medien des angeschlossenen „Onleiheverbund“ in Hessen ermöglicht, erreichte aus dem Stand eine Ausleihzahl von 4 363 Downloads. Dies lässt das Gesamtergebnis auf insgesamt 64.114 klettern, eine Steigerung um fast 20 Prozent gegenüber 2014.

Im besonderen Maße erfreulich sei die Tatsache, dass die Ausleihzahlen für Kinder- und Jugendliteratur besonders hervorstechen. So wurden im vergangenen Jahr 31 889 Ausleihen aus dieser Abteilung gezählt. Der zuständige Fachbereichsleiter Sport und Kultur, Klaus Schäfer, führt dies auf das stetig aktualisierte Angebot der Stadtbücherei zurück: „Es gelingt uns nun seit vielen Jahren, unser Angebot kontinuierlich zu erweitern und an die aktuellen Bedürfnisse und Wünsche anzupassen. Besonders für Kinder und Jugendliche freut es mich sehr, dass sie unser Angebot nutzen können und wir so eine Hilfestellung, auch in reger Zusammenarbeit mit den Schulen und Kindertageseinrichtungen, in der Leseförderung anbieten können - und dies nach wie vor kostenlos.“

Auch der kostenfreie Service, Bücher und alle anderen Bestandsartikel online zu reservieren und eine E-Mail Benachrichtigung bei Verfügbarkeit zu erhalten, wird rege genutzt. So lag die Zahl in 2015 bereits bei 2 509 Vorreservierungen. Die Büchereileiterin Inka Mueller ergänzt: „Das gesamte Team der Stadtbücherei und auch die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter, denen ich deshalb besonders für ihr Engagement danken möchte, ist froh und stolz darauf, mit unserem Angebot ein so breites Publikum ansprechen zu können. Wenn dieses Angebot zudem auch noch so intensiv von mehr als 3000 Mühlheimern genutzt wird, zeigt das, dass wir mit unserem Sortiment und den Angeboten auf dem richtigen Weg sind.“ (clb)

Künstlerin Helge Husmann in Sprendlinger Stadtbücherei

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare