Zeitliche Beschränkung aufgehoben

Parkplatznot rund ums Schoeltzke-Haus entschärft

+
Hinter dem Gustav-Schoeltzke-Haus entstanden vier neue Parkflächen, was sich auch auf die Abstell-Situation vor der Feuerwehr auswirkt. Tagsüber gibt es zeitliche Beschränkungen (rechts).

Altheim - Um den Parkdruck rund um den Feuerwehrplatz und das Gustav-Schoeltzke-Haus zu entschärfen, hat die Gemeinde Münster vier neue Parkplätze errichten lassen.

Zwischen 9 und 23 Uhr darf auf den ausgewiesenen Flächen, die sich direkt neben dem barrierefreien Eingang des Schoeltzke-Hauses und der Altheimer Bücherei befinden, für zwei Stunden mit Parkscheibe geparkt werden. Auf den Stellflächen auf dem Feuerwehrplatz dürfen Pkw (also keine Wohnmobile oder Anhänger) wieder ohne zeitliche Beschränkung abgestellt werden – außer auf den Plätzen an der E-Tankstelle, die für Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs bestimmt sind.

Im Juli machte sich Bürgermeister Gerald Frank vor Ort noch ein Bild von den Bauarbeiten, wenige Wochen später konnten sie bereits abgeschlossen werden. Die Kosten für die neuen Parkflächen in Altheim liegen bei rund 10 000 Euro und wurden von einer örtlichen Straßenbaufirma umgesetzt.

Durch die Befestigung der Fläche ergeben sich auch Verbesserungen für Feste, die im Jahresverlauf zahlreich auf dem Platz in der Ortsmitte gefeiert werden. Dies wird sich bei der Kerb in Altheim vom 12. bis 15. Oktober erstmals zeigen. (tm)

Parkplatzkampf im Großstadtdschungel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare