Opfer bei Rangelei ausgezogen

BH-Räuber aus Münster bald vor Gericht

+

Münster - Ein 29-Jähriger aus Münster muss sich demnächst nach einem nicht alltäglichen Raub vor dem Amtsgericht Dieburg verantworten.

Wie die Staatsanwaltschaft berichtet, wollte sich der Mann im Juli letzten Jahres wohl in Münster einen Büstenhalter beschaffen - jedoch nicht einfach aus einem Kaufhaus, sondern bei einem Raubüberfall.

Laut Anklage folgte der Mann dazu gegen 2.30 Uhr nachts einer 21-Jährigen auf der Altheimer Straße in Münster. Er soll sie umfasst haben und wollte ihr mit der Hand den Mund zuhalten, um sie am Schreien zu hindern. Mit der zweiten Hand soll er sich anschließend am BH zu schaffen gemacht haben. Die Geschädigte wehrte sich jedoch heftig, es kam zu einem Gerangel. Der 29-Jährige zog dem Opfer in dessen Verlauf das Trägertop samt Büstenhalter über den Kopf und flüchtete mit der Beute. Die junge Frau ließ er unbekleidet zurück. (dr)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion