Jahresabschluss beim MGV Münster

Stehender Applaus für Heinz Theo Löbig

+
„Proppenvoll war die Bühne der TV-Turnhalle beim Ehrungsabend des MGV 1845 Münster. 34 Jubilare wurden für ihre Verdienste und ihr ehrenamtliches Engagement im MGV ausgezeichnet.“

Münster - Zu einem Ehrenabend mit Jahresabschluss haben Münsters Männersänger in die TV-Turnhalle eingeladen. Die Gäste verbrachten einen stimmungsvollen Abend mit Zeit für ungezwungene Gespräche.

Vor dem Abendessen stand die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder des MGV im Mittelpunkt. Lothar Pistauer überbrachte Glückwünsche des Vorstands und beleuchtete im Rückblick das Zeitgeschehen des jeweiligen Eintrittsjahres der verschiedenen Jubilare. Dabei betonte er aber auch die Wichtigkeit des Vereinslebens für ein funktionierendes Gemeinwesen und dankte den zu ehrenden Sangesfreunden für ihr ehrenamtliches Engagement im MGV. Nicht alle der 34 Jubilare konnten die Ehrung persönlich in Empfang nehmen. Dennoch reichte die Bühne der TV-Halle für die Schar der zu ehrenden Mitglieder kaum aus.

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im MGV wurden Timm Albrecht, Michale Blank, Michael Heckwolf, Daniel Kurz und Roman Schneider geehrt. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft im MGV können Günther Kreher, Alexander Schade und Marcel Weßendorf zurückblicken. Mit der Gründung des Knabenchors im Jahr 1968 trat eine ganze Schar junger Buben dem Verein bei. Andere ließen sich vom damaligen Boom des Männerchorgesangs infizieren und verstärkten den MGV-Männerchor, der zur damaligen Zeit über 100 aktive Sänger hatte. Viele davon sind bis heute dabei und stellen den Großteil der zu ehrenden Mitglieder für 50-jährige Vereinszugehörigkeit. Geehrt wurden für 50 Jahre im MGV: Albert Buttazzi, Theo Faust, Karl-Josef Grimm, Jürgen Grün, Klaus Günther, Josef Haus, Klaus Haus, Manfred Heckwolf, Kurt Ivenz, Jürgen Jelinek, Walter Kosch, Jürgen Kreher, Heribert Ohin, Alex Pistauer, Wolfgang Pistauer, Günther Poth, Harald Ries, Rainer Schadt, Willi Schledt, Manfred Schneider und Jürgen Witzel.

Für ihre 60-jährige Zugehörigkeit wurden Lothar Haus, Friedel Lehr und Reinhold Löbig geehrt. Eine besondere Ehrung wurde abschließend Heinz Theo Löbig zuteil. Er singt seit 65 Jahren beim MGV und hat sich darüber hinaus durch sein herausragendes Engagement im MGV besondere Verdienste erworben. Kein Wunder, dass sich all die anderen Jubilare von ihren Plätzen erhoben und applaudierten, als Löbig zur Bühne gebeten wurde.

Den 50-jährigen Jubilaren überbrachte Bürgermeister Gerald Frank die Glückwünsche der Gemeinde und überreichte ein Geschenk. Umrahmt wurden die Ehrungen mit Liedvorträgen. (tm)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare