Blaulicht

81-Jährige ist Opfer dreister „Dachhaie“

+
Eine betrügerische Bande sogenannter „Dachhaie“ haben am Mittwoch bei einer 81 Jahre alten Hausbesitzerin mit dubiosen Reparaturarbeiten an einem Garagendach mehrere Tausend Euro ergaunern können.

Eine betrügerische Bande sogenannter „Dachhaie“ haben am Mittwoch bei einer 81 Jahre alten Hausbesitzerin in der Straße „In der Gersprenz“ ihre „preiswerte“ Dienstleistung feil geboten und mit dubiosen Reparaturarbeiten an einem Garagendach mehrere Tausend Euro ergaunern können, informiert die Polizei.

Münster –  Gegen 13 Uhr klingelten die fünf Kriminellen bei der Dame und überredeten sie zur Reparatur ihres vermeintlich beschädigten Garagenvordachs. Für wenig Geld, so die Täter, könne der Schaden behoben werden.

Dann forderten die Unbekannten jedoch von der Dame 7 000 Euro und gaben gleichzeitig vor, sich schon mit 5 000 zufrieden zu geben. Nach Verhandlungen und der Einigung auf 2 900 Euro suchten die Fünf das Weite. Dafür nutzen sie einen blauen Transporter.

Jetzt ermittelt die Kripo wegen des Verdachts des Betruges. Sie schließt nicht aus, dass die Männer bei anderen Hausherren vorgesprochen und ihre zwielichtige Hilfe angeboten haben. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06151 9690 entgegen.  tm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare