Bundesstraße gesperrt

Schwerer Unfall: Vier Menschen verletzt

+
Ein schwerer Unfall ereignete sich auf der B26.

Schwerer Unfall auf der B26 bei Münster. Insgesamt werden vier Menschen verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Münster/Altheim - In der Nacht auf Sonntag ereignete sich auf der B26 in Höhe Münster/Altheim gegen 00:15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrgäste und der Fahrer eines Taxi, sowie der Fahrer eines Kastenwagens verletzt wurden.

Das Taxi mit dem 26-jährigen Fahrer und den vier Fahrgästen wollte aus Altheim kommend auf die B26 einbiegen und kollidierte hierbei aus noch ungeklärter Ursache mit einem aus Richtung Dieburg kommenden Kastenwagen. 

Unfall auf B26: Gesamtschaden etwa 30.000 Euro

Durch den Zusammenstoß auf der B26 bei Münster wurden der Taxifahrer, sowie zwei Fahrgäste im Alter von 25 und 24 Jahren schwer verletzt. Der 23-jährige Fahrer des Kastenwagens wurde leicht verletzt. Die vier Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt zirka 30.000 Euro. An der Unfallstellen waren ein Notarztwagen, vier Rettungswagen und die Feuerwehren aus Münster und Altheim eingesetzt. Die B26 in Höhe Altheim musste während der Unfallaufnahme für zwei Stunden voll gesperrt werden. 

Am Wochenende gab es auch auf den Autobahnen A5 und A67 mehrere Unfälle. Auf mehreren Autobahnen ist es am Montagmorgen zu Unfällen gekommen. Der Verkehr staut sich. 

(red)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare