Streaming

Netflix: Die besten Filme nach IMDb Bewertungen - Von Gladiator bis The Dark Knight

Der Streaming-Dienst Netflix bietet Zuschauern auch Filme. Wir verraten Ihnen, welche Filme anhand der Bewertungen bei IMDb die besten sind. 

  • Netflix hat ein breites Angebot an Filmen.
  • Doch welche Filme überzeugen am meisten auf der Streaming-Plattform?
  • Wir stellen Ihnen anhand der IMDb Bewertungen die besten vor.

Offenbach - Wer kennt es nicht? Abends nach dem Feierabend sitzt man gemütlich auf der Couch und möchte ein wenig abschalten. Schnell fällt die Wahl auf Netflix. Doch in der riesigen Online-Videothek des Streaming- Anbieters kann man sich schnell verlieren. 

Um Ihnen die lästige Sucharbeit zu ersparen, stellen wir Ihnen die besten Filme und Serie auf der Plattform vor. Da sich die Datenbank bei Netflix regelmäßig ändert, wird der Artikel regelmäßig aktualisiert (Stand 10.06.2020). Auch die Bewertungen bei IMDb können sich ändern.

Die zehn besten Netflix-Filme - Geordnet nach den Bewertungen bei IMDb

Los geht es mit den zehn besten Filmen, die es bei Netflix aktuell im Stream zu sehen gibt. Die Liste orientiert sich an den höchsten Bewertungen bei IMDb und daran, welche Filme davon in der Datenbank des Anbieters zu sehen sind.

Platz 10 bei Netflix: Gladiator

Erscheinung: USA 2000, Dauer: 155 Min, Regie: Ridley Scott, Schauspieler: Russell Crowe, Joaquin Phoenix, Connie Nielsen, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? General Maximus, ein römischer General, ist bei seinen Truppen sehr beliebt. Sein Leben verändert sich von einem Tag auf den anderen, als Kaiser Commodus seine Familie hinrichten lässt und Maximus in die Sklaverei schickt. Getrieben von Rachegelüsten beschließt Maximus, den Kaiser zu töten. Maximus kommt als Gladiator ins Kolosseum und steht seinem Erzfeind gegenüber. 

Platz 9 bei Netflix: Psycho

  • IMDb Ranking: Platz 40
  • Wertung: 8,5/10
  • Netflix: Psycho
Erscheinung: USA 1960, Dauer: 109 Min, Regie: Alfred Hitchcock, Schauspieler: Anthony Perkins, Janet Leigh, Vera Miles, Altersfreigabe: FSK 18.

Worum geht es? Einer Sekretärin namens Marion wurden von einem Klienten 40.000 Dollar anvertraut. Mit dem Geld möchte sie ein neues Leben anfangen. Marion sucht sich ein Motel, das skurril wirkt. Was sie nicht weiß: Das Motel ist berüchtigt.

Platz 8 bei Netflix: Terminator 2: Tag der Abrechnung

Erscheinung: USA 1991, Dauer: 137 Min, Regie: James Cameron, Schauspieler: Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? Im ersten Teil sollte der Terminator Sarah Connor töten. Jetzt ist er zurück - allerdings auf der guten Seite. Der Terminator muss John Connor, Sohn von Sarah Connor, den künftigen Anführer des Widerstandes gegen die Maschinen beschützen. Gegner des Terminators ist ein Cyborg, der ihm überlegen ist. Kann das gut gehen? 

Platz 7 bei Netflix: Interstellar

Erscheinung: USA/Kanada 2014, Dauer: 169 Min, Regie: Christopher Nolan, Schauspieler: Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain, Altersfreigabe: FSK 12.

Worum geht es? In einer Zukunftswelt ist die Erde wegen der Ausbeutung durch die Menschen zerstört. Die einzige Möglichkeit, um zu überleben besteht darin, einen neuen Planeten zu finden. Deshalb fliegt eine Gruppe Astronauten durch ein Wurmloch, um nach einem anderen bewohnbaren Planeten zu suchen.

Platz 6 bei Netflix: Chihiros Reise ins Zauberland

Erscheinung: Japan 2001, Dauer: 125 Min, Regie: Hayao Miyazaki, Schauspieler: Daveigh Chase, Suzanne Pleshette, Miyu Irino, Altersfreigabe: FSK 0.

Worum geht es? Chihiro und ihre Eltern sind auf dem Weg nach Tokio. Während der Fahrt machen sie Rast. Chihiro verläuft sich in eine magische Welt, die von einer Hexe beherrscht wird. Wer ihre Regeln nicht einhält, wird in ein Tier verwandelt.

Platz 5 bei Netflix: Das Schweigen der Lämmer

Erscheinung: USA 1991, Dauer: 118 Min, Regie: Jonathan Demme, Schauspieler: Jodie Foster, Anthony Hopkins, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? Der Psychiater Dr. Hannibal Lecter sitzt hinter Gittern, da er als Kannibale und Massenmörder für seine Morde verhaftet wurde. Clarice Starling, eine junge FBI-Kadettin, soll Dr. Lecter befragen, um einen Fall zu lösen.

Platz 4 bei Netflix: Sieben

  • IMDb Ranking: Platz 20
  • Wertung: 8,6/10
  • Netflix: Sieben

Erscheinung: USA 1995, Dauer: 127 Min, Regie: David Fincher, Schauspieler: Morgan Freeman, Brad Pitt, Gwyneth Paltrow, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? Der erfahrene Mordermittler Somerset und sein neuer Partner sind einem Serienmörder auf den Fersen, dessen grausame Verbrechen den sieben Todsünden nachempfunden sind.

Platz 3 bei Netflix: GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia

Erscheinung: USA, 1990, Dauer: 146 Min, Regie: Martin Scorsese, Schauspieler: Robert DeNiro, Ray Liotta, Joe Pesci, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? Das Mafia-Opus begleitet den Gangster Henry Hill, der davon träumte, es in der Familie weit zu bringen, und stattdessen im Zeugenschutzprogramm landete. Wie der Name schon verrät, hat der Film eine Zeitspanne von drei Jahrzehnten.

Platz 2 bei Netflix: The Dark Knight

Auch „The Dark Knight“ hat es in unsere Netflix-Liste der besten Filme geschafft.

Erscheinung: USA, Großbritannien, 2008, Dauer: 152 Min, Regie: Christopher Nolan, Schauspieler: Christian Bale, Heath Ledger, Aaron Eckhart, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? Im zweiten Teil der Trilogie von Christopher Nolan bekommt es Batman mit seinem Erzfeind, dem Joker, zu tun. Dieser ist so gerissen, dass der dunkle Ritter droht, den Kampf um Gotham City zu verlieren. 

Platz 1 bei Netflix: Die Verurteilten

Erscheinung: USA 1994, Dauer: 142 Min, Regie: Frank Darabont, Schauspieler: Tim Robbins, Morgan Freeman, Bob Gunton, Altersfreigabe: FSK 12.

Worum geht es? Der unschuldig des Mordes verurteilte Banker Andy Dufresne beginnt ein neues Leben hinter Gittern, wo er allmählich eine enge Freundschaft mit einem Mithäftling aufbaut. 

Die Auswahl reicht Ihnen noch nicht? Dann schauen Sie doch mal bei unseren Serien-Tipps bei Netflix vorbei. Zudem verraten wir Ihnen, ob man einen Account bei Netflix teilen darf.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Warner

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare