Ein Abschied in lockerer Runde

Neu-Isenburg (hok) ‐ Der Abschied vom bisherigen Bürgermeister Oliver Quilling rückt näher. Am Montag, 1. März, wird er seine Amtsgeschäfte als Landrat im Kreishaus in Dietzenbach aufnehmen. Zuvor möchte er sich aber von seiner bisherigen Wirkungsstätte verabschieden.

Natürlich bleibe ich den Neu-Isenburgerinnen und Neu-Isenburgern auch in meiner neuen Funktion als Landrat des Kreises erhalten“, versichert Quilling, der am 1. April 1996 sein Amt als Bürgermeister angetreten hatte. Auch seinen Wohnsitz werde er nicht ändern, schließlich ist er in der Hugenottenstadt verwurzelt.

Der letzte Arbeitstag des Bürgermeisters im Dienste seiner Heimatstadt klingt am Freitag, 26. Februar, ab 17 Uhr im kleinen Saal der Hugenottenhalle mit einem Stehempfang in lockerer Runde aus.

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind dazu eingeladen. Allerdings ist eine Anmeldung erforderlich.

Diese Anmeldungen nimmt bis zum Freitag, 12. Februar, das Büro der Stadtverordnetenversammlung unter Tel.: 06102/241-772 oder 241-782 oder per E-Mail an buero.stvv@stadt-neu-isenburg.de entgegen.

Rubriklistenbild: © Archiv: mat

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare