Archiv – Neu-Isenburg

Veranstalter enttäuscht von geringer Resonanz

Veranstalter enttäuscht von geringer Resonanz

Neu-Isenburg - (lfp) Mäßige Beteiligung, aber bessere Ergebnisse als 2008: Das ist die Bilanz der 11. Stadtmeisterschaft im Kegeln. Das dreitägige Turnier für Sport-, Hobby- und Betriebskegler mit 84 Teilnehmern, die sich in 203 Spielen auf den …
Veranstalter enttäuscht von geringer Resonanz

Letztmals Schobberock

Neu-Isenburg - (lu) Ihr Abschiedskonzert nach 34 Jahren wird die Band „Mohrnkopp“ am heutigen Donnerstag geben, wenn sie zum 23. Mal in Folge zum Tanz in den Mai im „Treffpunkt“ in der Bahnhofstraße 50 aufspielen. Vor dem Quintett, das einfachen, …
Letztmals Schobberock

EU-Parlament tagte in der Goetheschule

Neu-Isenburg - Er nennt sich Vladimir Spidla und sitzt derzeit als Tscheche der EU vor, links neben ihm Alenka Jerak, die Pressevertreterin, rechts das Präsidiumsmitglied Olof Palme. Spätestens jetzt wird klar, hier stimmt etwas nicht, denn Palme …
EU-Parlament tagte in der Goetheschule

CDU erfreut über Landeszuschuss

Neu-Isenburg - (lu) Positiv aufgenommen hat die CDU-Fraktion die Finanzierungszusage der hessischen Landesregierung für den Umbau der Kreuzung Rathenau- und Frankfurter Straße am Ortsausgang Richtung Sprendlingen.
CDU erfreut über Landeszuschuss

Mädchen früh fürs runde Leder begeistern

Neu-Isenburg - (es) „Wenn du mit dem linken Fuß schießen willst, musst du den rechten Fuß so neben den Ball stellen, dass die Spitze dahin zeigt, wohin das Leder soll.“ Diplom-Sportwissenschaftlerin Eva Diehl erklärt der kleinen Lena Kerber ganz …
Mädchen früh fürs runde Leder begeistern

Mehr Reiter angelockt

Neu-Isenburg - Gravenbruch (es) Zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen des Reitervereins Gravenbruch. Kein Wunder, schließlich gab es bei der 32. Pferdeleistungsschau auf dem Vereinsgelände an der Kempinski-Kreuzung (B 459) 200 Nennungen. …
Mehr Reiter angelockt

SPD wünscht sich Konkretes

Neu-Isenburg - (lu) Noch im Laufe des Jahres will die Stadt eine Betriebsleiterin oder einen Betriebsleiter für den Eigenbetrieb „Kultur und Sport“  einstellen, damit der neue Mann oder die neue Frau dann die ab Jahresanfang 2010 geplante …
SPD wünscht sich Konkretes

Im kollektiven Freudentaumel

Neu-Isenburg - (lu) Mit lang ersehnten und tollen Erfolgen kehrte der Tanzsportclub Ysenburg (TSCY) von den Europameisterschaften im Garde- und Schautanzsport aus dem belgischen Kelmis zurück.
Im kollektiven Freudentaumel

Wohnhaus ausgebrannt: 100 000 Schaden

Neu-Isenburg - (lu) Glücklicherweise keine Verletzten gab es bei zwei Bränden, zu denen die Freiwillige Feuerwehr heute Morgen alarmiert wurde.
Wohnhaus ausgebrannt: 100 000 Schaden

Zusammen laufen und lachen

Neu-Isenburg - (es) „Ich schätze am Lauftreff das Gemeinschaftsgefühl“, sagte Mentor Nimanaj beim „Run up“, dem Start in die Laufsaison des ITC-Lauftreffs. Der 38-Jährige war einer von mehr als 100 Läufern.
Zusammen laufen und lachen

Die Künstlerin mit der Kettensäge

Neu-Isenburg - (lfp) Eine junge Frau sitzt in einem Kreis aus roten Rosen, ein Rosenstrauß scheint gerade von einem Podest fallen zu wollen und ruft nach „Rettung“. Solch Blütenpracht ist derzeit in der Stadtgalerie im Bürgeramt (Schulgasse 1) zu …
Die Künstlerin mit der Kettensäge

DuPont-Zufahrtsstraße: „Frankfurter“ verengt

Neu-Isenburg - (lu) Vom kommenden Montag, 27. April, bis voraussichtlich Freitag, 29. Mai, wird im Bereich des südlichen Stadtausgangs Richtung Dreieich (Höhe Neuhöfer Straße) die neue Zufahrtsstraße zum Chemieunternehmen DuPont an der Frankfurter …
DuPont-Zufahrtsstraße: „Frankfurter“ verengt

Alles nur halb so schlimm?

Neu-Isenburg - Öffentlich geworden sind Anfang der Woche erstmals Stimmen, die befürchten, dass der Rosenauplatz zwischen Isenburg-Zentrum und Hugenottenhalle zu einem „Brennpunkt“ verkommen könnte. Für was eigentlich?  Von Ullrich Luggen-Hölscher
Alles nur halb so schlimm?

Goetheschüler als EU-Chefs

Neu-Isenburg - (lu) Wie läuft das eigentlich mit der Energiepolitik in Europa und auch im Land Hessen? Wer mischt bei Entscheidungen überhaupt alles mit? 120 Schülerinnen und Schüler aus der zehnten Jahrgangsstufe der Goetheschule werden bald …
Goetheschüler als EU-Chefs

Schnell eingreifen, bevor alles zu spät ist

Neu-Isenburg - (lu) Die gute Nachricht: Es gibt aktuell keine Schulverweigerer an der Brüder-Grimm-Schule (BGS). Die nicht so gute: Ein knappes Dutzend Haupt- und Realschüler der BGS (momentan alles Jungen) schwänzt den Unterricht - mehr oder …
Schnell eingreifen, bevor alles zu spät ist

Werkschau von Susanne Auslender in Neu-Isenburg

Neu-Isenburg - (lfp) Eine junge Frau sitzt in einem Kreis aus roten Rosen, ein Rosenstrauß scheint gerade von einem Podest fallen zu wollen und ruft nach „Rettung“. Nebenan „strahlen“ Narzissen in einer ungewöhnlichen Farbigkeit in den Himmel. Solch …
Werkschau von Susanne Auslender in Neu-Isenburg

Südumgehung: Stadt stimmt zu

Neu-Isenburg - (lu) Die Stadt will grundsätzlich ihre Zustimmung zum Bau der Südumgehung Buchschlag geben. Dies geht aus der Stellungnahme des Magistrats hervor, um die das Regierungspräsidium Darmstadt Anfang Februar im Rahmen des …
Südumgehung: Stadt stimmt zu

Werthers Leiden

Neu-Isenburg - (lu) „Die Leiden des jungen Werther - oder: Die Sprache der Liebe“ heißt das Schauspiel nach dem Roman von Johann Wolfgang von Goethe, das unter Regie von Manfred Greve am Freitag, 24. April, um 20 Uhr in einer Produktion des …
Werthers Leiden

Aldi expandiert

Neu-Isenburg - (lu) Der Aldi-Markt an der Rathenaustraße im Gewerbegebiet Süd will wachsen.
Aldi expandiert

Seniorin gelinkt

Neu-Isenburg - (lu) Das Opfer von betrügerischen „Handwerkern“ wurde am Dienstag eine Isenburger Seniorin, die nun um einen vierstelligen Euro-Betrag ärmer ist.
Seniorin gelinkt

Tolkiens „Auenland“ lockt

Neu-Isenburg - (lu) Schnell ist das rot-weiße Flatterband durchgeschnitten, dann stürmen die Kinder scharenweise ihren neuen „Auenland“-Spielplatz im Bansapark, der gestern nun auch offiziell eröffnet wurde.
Tolkiens „Auenland“ lockt

Auenland-Spielplatz eröffnet

Neu-Isenburg - (lu) Schnell ist das rot-weiße Flatterband durchgeschnitten, dann stürmen die Kinder scharenweise ihren neuen „Auenland“-Spielplatz im Bansapark, der gestern nun auch offiziell eröffnet wurde.
Auenland-Spielplatz eröffnet

„Kein eigenes Süppchen kochen“

Neu-Isenburg - Nie zuvor hat sich die Europäische Union mehr um die Meinung der Bürger ihrer 27 Mitgliedsstaaten gesorgt, als in den vergangenen Monaten. Von Fabian El-Cheikh
„Kein eigenes Süppchen kochen“

89-Jähriger verhakt Fuß im Gas

Neu-Isenburg - (lu) Kleine Ursache, durchschlagende Wirkung: Weil sich sein Schuh am Gaspedal seines Audis verhakt hatte, ging am Montagnachmittag ein 89-jähriger Autofahrer ungewollt auf eine Karambolage-Fahrt.
89-Jähriger verhakt Fuß im Gas