Archiv – Neu-Isenburg

Kommentar: CDU setzt auf Kontinuität

Kommentar: CDU setzt auf Kontinuität

Die CDU hat den parteilosen Herbert Hunkel in dieser Woche offiziell als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl nominiert. Damit setzen die Christdemokraten, wie sie auch selbst sagen, auf Kontinuität. Von Katrin Diel
Kommentar: CDU setzt auf Kontinuität
Vollsperrung erforderlich

Vollsperrung erforderlich

Neu-Isenburg (kd) ‐ Wegen der Verlegung neuer Trinkwasserleitungen ist die Hugenottenallee in Richtung Süden zwischen Gartenstraße und Carl-Ulrich-Straße für voraussichtlich zwei Monate halbseitig gesperrt.
Vollsperrung erforderlich

Heuschrecken im Gästeklo

Neu-Isenburg ‐ Vor drei Jahren fing alles an. Damals entdeckte Helga Prill ihre Leidenschaft für Bartagamen - australische Schuppenkriechtiere. Heute besitzen ihr Mann Ronald und sie zwei Männchen und sieben Weibchen. Von Enrico Sauda
Heuschrecken im Gästeklo

Sind die Lindenbäume noch zu retten?

Neu-Isenburg ‐ Die Baumaßnahme in der Taunusstraße sorgt derzeit für Ärger. Bei den Arbeiten sind die dort stehenden Lindenbäume beschädigt worden. Die Grünen sprechen in einer Anfrage an den Magistrat von einem „ökologischen Fiasko“. Von Katrin …
Sind die Lindenbäume noch zu retten?

„Einfach nur glücklich“

Neu-Isenburg ‐ Heute ist ein wichtiger Abend für Valentina Trovato (Gesang, Orgel und Synthesizer), Thorsten Kolotzek (Gitarre), Isabel Ubeda Cruz (Bass) und Manuel Lukas (Schlagzeug und Percussion). Von Enrico Sauda
„Einfach nur glücklich“

Mehr als eine Lesung

Neu-Isenburg (kd) ‐ Zum Reformationstag gestalten bei der evangelischen Johannesgemeinde etwa 50 Mitwirkende eine Sinfonie in Wort, Musik und Bild zu den Büchern Genesis und Exodus.
Mehr als eine Lesung

CDU wählt „Mann des Ausgleichs“

Neu-Isenburg ‐ Er könne sich noch gut an jenen 3. November vor einem Jahr erinnern, erzählt Herbert Hunkel. Ein Montag war es, und gegen 12 Uhr kam Oliver Quilling aus seinem Zimmer im Rathaus und sagte, er müsse mit ihm reden. Von Katrin Diel
CDU wählt „Mann des Ausgleichs“

Hunkel offiziell nominiert

Neu-Isenburg (kd) ‐ Nun ist es offiziell: Die CDU hat den parteilosen Ersten Stadtrat Herbert Hunkel als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl nominiert.
Hunkel offiziell nominiert

Mit 67 Sachen durch 30-Zone

Neu-Isenburg (kd) ‐ Neben dem ruhenden Verkehr wird in der Hugenottenstadt auch der fließende Verkehr überprüft. Konkret bedeutet dies, dass Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen werden.
Mit 67 Sachen durch 30-Zone

Radeln und laufen durch den Heegwald

Neu-Isenburg ‐ Um 10 Uhr fällt am Sonntag, 1. November, im Isenburger Sportpark der Startschuss für den dritten Hugenotten-Duathlon. Von Katrin Diel
Radeln und laufen durch den Heegwald

Drängelgitter als Segen oder Fluch?

Neu-Isenburg ‐ „Wenn das wieder abgebaut wird, gehen wir auf die Barrikaden!“ Der Grund für diese empörte Ankündigung eines Anwohners ist die Kritik der Isenburger Montagsrunde an einer von der Stadt errichteten „Umlaufsperre“ im Wiesenweg. Von …
Drängelgitter als Segen oder Fluch?

Schmuckschatullen gestohlen

Neu-Isenburg (kd) ‐ Einbrecher sind am Freitag und Samstag in der Hugenottenstadt unterwegs gewesen. In der Friedrich-List-Straße haben die Eindringlinge einen Jägerzaun überstiegen und sind über das Grundstück des Doppelhauses zum Wintergarten …
Schmuckschatullen gestohlen

„Es ist Herbst der Wälzer“

Neu-Isenburg ‐ Er verschlingt lieber Gref-Völsings-Würste als Literatur, steigert sich aber immer noch gern in einen Leserausch, obwohl er im Jahr bis zu 180 Bücher liest: Der Literaturkritiker, Kulturjournalist in Hörfunk und Fernsehen Denis Scheck …
„Es ist Herbst der Wälzer“

„Sie weiß, wo sie hin will“

Neu-Isenburg - Die Spätaussiedlerin Elena Müller ist vor sechs Jahren mit ihrer Familie von Kirgistan in die Hugenottenstadt gekommen. Nach ihrem Realschulabschluss an der Brüder-Grimm-Schule hat die 18-Jährige eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau …
„Sie weiß, wo sie hin will“

Kommentar: Umzugskisten und lose Fäden

Seit ich vor knapp drei Monaten in meine neue Wohnung eingezogen bin, wird mir regelmäßig von Freunden und Bekannten die Frage gestellt: „Und, habt ihr euch schon eingelebt?“ Das habe ich von Anfang an mit ja beantwortet, aber erst seit kurzem …
Kommentar: Umzugskisten und lose Fäden

Ausweichquartier fast bezugsfertig

Neu-Isenburg ‐ Das Übergangs-Rathaus ist fast bezugsfertig. Die Räume sind frisch gestrichen, die Teppichböden gesäubert oder, wo es nötig war, ausgetauscht worden. Von Katrin Diel
Ausweichquartier fast bezugsfertig

Kinder werden zu Zauberern

Neu-Isenburg ‐ „Ich finde es bei den Ferienspielen sehr gut, weil wir hier soviel machen können“, sagt Hannah Kleine. Die Siebenjährige gehört zu den 30 Mädchen und Jungen, die während der Herbstferien an den Ferienspielen der Stadt in der Aula der …
Kinder werden zu Zauberern

Auf den eigenen Stärken aufbauen

Neu-Isenburg ‐ Zwei Stunden lang sind Integrationsdezernent Walter Norrenbrock und Forscherin Heike Hanhörster durch die Stadt gefahren, haben sich Zeppelinheim und das neue Gewerbegebiet angeschaut, das Gebiet der „Sozialen Stadt“ nahe des Bahnhofs …
Auf den eigenen Stärken aufbauen

Einbruch in Kleiderladen

Neu-Isenburg (kd) ‐ Vermutlich mit einem Transporter oder einem ähnlich großen Fahrzeug haben Einbrecher in der Nacht zum Dienstag Textilwaren aus einem Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße weggefahren.
Einbruch in Kleiderladen

Neuste Streifen und Raritäten aus den 70ern

Neu-Isenburg ‐ Die Film-, DVD- und Videobörse, die Peter Beppler seit nunmehr 13 Jahren veranstaltet, ist ein wahres Eldorado für Schnäppchenjäger und Sammler. So trafen sich am Sonntag in der Hugenottenhalle so viele Menschen, dass die …
Neuste Streifen und Raritäten aus den 70ern

Hunkel kündigt Sparvorschläge an

Neu-Isenburg (kd) ‐ Erster Stadtrat und Kämmerer Herbert Hunkel betont in einer Stellungnahme, dass er selbstverständlich eine Konsolidierungsliste mit Vorschlägen zu Einsparungen im Haushalt vorlegen werde.
Hunkel kündigt Sparvorschläge an

Den schwachen Fuß trainieren

Neu-Isenburg - „Ich finde es gut, dass wir so viel dazulernen, weil wir jeden Tag Fußball spielen“, freut sich Nicolas Herriegel. Der zehnjährige Isenburger ist einer von 90 Jungen im Alter von sechs bis 13 Jahren, die in den Herbstferien am …
Den schwachen Fuß trainieren

Zweigstelle wird saniert

Neu-Isenburg - (kd) Der Haupt- und Finanzausschuss des Kreistages hat in seiner jüngsten Sitzung die Sanierung der Zweigstelle Zeppelinheim der Selma-Lagerlöf-Schule sowie einen Neubau für die Betreuung beschlossen.
Zweigstelle wird saniert

Kommentar: Das Rennen ist eröffnet

Neu-Isenburg - Nach CDU und FDP hat nun auch die SPD einen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl auserkoren. Der Fraktionsvorsitzende Christian Beck soll es richten. Von Katrin Diel
Kommentar: Das Rennen ist eröffnet