Archiv – Neu-Isenburg

Kinderzirkus Wannabe mit großer Vorstellung

Kinderzirkus Wannabe mit großer Vorstellung

Clowns, Diabolo-Jongleure, Akrobatik am Vertikaltuch, Bauchtanz, Tierdressurnummern und Zauberei – das alles hatte die große Vorstellung des Kinderzirkus Wannabe in Neu-Isenburg. Mehr als 400 Besucher bevölkerten das Zirkuszelt, staunten über die …
Kinderzirkus Wannabe mit großer Vorstellung
Kommentar: Hindernisse überwinden

Kommentar: Hindernisse überwinden

Es ist einfach nicht zu verstehen. Da gibt es in Neu-Isenburg rührige und ehrenamtliche Helfer, die unermüdlich versuchen, die Situation der verarmten Bevölkerung - vor allem die der Kinder und Senioren - in Beregovo in der westlichen Ukraine zu …
Kommentar: Hindernisse überwinden

Singende „Holzfäller“

Neu-Isenburg - Diese Band wächst nicht nur an ihren Aufgaben, sondern auch mit den Jahren an Mitgliedern. Angefangen hat für „Four Hout Fellas“ alles etwa 2004 oder 2005 in der „Kommune“ in Dreieich. Von Enrico Sauda
Singende „Holzfäller“

Aus luftigen Höhen

Neu-Isenburg - Fast zehn Jahre ist es her, dass Lukas Huber sich das erste Mal auf den Sprungturm wagte. Mittlerweile ist er fünfzehn und hat bereits zahlreiche Erfolge bei Wettbewerben auf Bundesebene verzeichnen können. Von Manuel Schubert
Aus luftigen Höhen

Hilfstransport wird verschoben

Neu-Isenburg - Jutta Loesch ist besorgt, aber auch zuversichtlich. Die Organisatorin der ökumenischen Hilfsaktion „... täglich Brot für Beregovo“ der evangelisch-reformierten Gemeinde am Marktplatz berichtet von Verzögerungen bei der Abfertigung …
Hilfstransport wird verschoben

Gefühl der Sicherheit vermitteln

Neu-Isenburg - „Ich will etwas für die Allgemeinheit tun. “ Der 39-jährige Kent Pacheco stammt aus San Francisco und lebt seit eineinhalb Jahren in Neu-Isenburg. Von Holger Klemm
Gefühl der Sicherheit vermitteln

Über die Wirkung von „Ballerspielen“

Neu-Isenburg (hok) - Das Infoc@fé, die medienpädagogische Jugendeinrichtung der Stadt, bietet eine weitere Informationsveranstaltung und Fortbildung zum Thema „Gewalthaltige Videospiele“ an.
Über die Wirkung von „Ballerspielen“

Krimis sind die Nummer eins

Neu-Isenburg - Ob am Strand, auf der Liege neben dem Pool oder an lauen Sommerabenden auf der Terrasse im Süden - für viele sind Bücher im Urlaub ein absolutes Muss. Auch die Daheimgebliebenen vertiefen sich gerne auf der Couch oder dem Balkon in …
Krimis sind die Nummer eins

Über Adam und Eva im Regen

Neu-Isenburg - Der fesche, aber unbekleidete Adam, nähert sich einer – ebenfalls nackten – Eva, die sich auf der Insel im See der Bansamühle auf dem Boden räkelt. Von Enrico Sauda
Über Adam und Eva im Regen

„Alles auf dem neuesten Stand“

Zeppelinheim - Zwei Stunden waren sie mit dem Rad in Zeppelinheim unterwegs, Mitglieder der CDU-Fraktion und Interessierte. Von Enrico Sauda
„Alles auf dem neuesten Stand“

400 Kilometer absolviert

Neu-Isenburg - Was macht ein begeisterter Rennradfahrer, der bereits an zahlreichen Rad-Marathonveranstaltungen teilgenommen hat und der nach neuen Herausforderungen sucht? Nun, er plant einen Doppelmarathon. So die Idee von Jürgen Mühlstein. Von …
400 Kilometer absolviert

Behebung der Winterschäden

Neu-Isenburg (hok) - Die Stadt bittet das Land, aktiv zu werden, um Winterschäden auf Straßen zu beseitigen. Betroffen ist die verlängerte Friedhofstraße, die Landesstraße 117, hinter dem Ortsausgang Neu-Isenburg in Richtung Osten.
Behebung der Winterschäden

Infoc@fe fährt zur GamesCom nach Köln

Neu-Isenburg (hok) - Eine Fahrt zur GamesCom 2011 in Köln bietet das städtische Infoc@afe. Dabei haben Jugendliche ab 14 Jahren von Freitag bis Samstag, 17. bis 20. August, die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der weltgrößten …
Infoc@fe fährt zur GamesCom nach Köln

Zahl der Knöllchen leicht gesunken

Neu-Isenburg - Die Anzahl der im vergangenen Jahr verteilten Knöllchen ist leicht gesunken. Das geht aus dem Bericht hervor, den die Straßenverkehrsbehörde der Stadt für 2010 vorgelegt hat. Von Holger Klemm
Zahl der Knöllchen leicht gesunken

Sprung unter die besten Fünf

Neu-Isenburg - Große Freude in der Neu-Isenburger Stadtbibliothek: Die Einrichtung an der Frankfurter Straße mit ihren Zweigstellen im Westend und in Zeppelinheim hat ihre Spitzenstellung weiter ausgebaut und deutschlandweit erstmals den Sprung …
Sprung unter die besten Fünf

Dixie und Swing im Schießhaus

Neu-Isenburg (hok) - Auch in diesem Jahr bietet der Verein für Geschichte, Heimatpflege und Kultur (GHK) seine beliebte Veranstaltung „Schießhaus-Time mit den Medium Swingers - Dixie und Swing im Park der Villa mit See“.
Dixie und Swing im Schießhaus

Üben für die große Vorstellung

Neu-Isenburg - Meike ist eigens aus Portugal angereist, um hier die Ferien zu verbringen. Und auch Anna, die mit ihren Eltern noch bis vor kurzem im australischen Melbourne wohnte, freut sich auf die Zeit im Zirkuscamp des …
Üben für die große Vorstellung

Trauer um Klaus-Jürgen Reblin

Neu-Isenburg (hok) - Trauer um Klaus-Jürgen Reblin: Der frühere Bürgermeister von Zeppelinheim und langjährige Stadtrat ist am Samstag im Alter von 69 Jahren gestorben.
Trauer um Klaus-Jürgen Reblin

Kunst, Musik und Lyrik im Bansapark

Neu-Isenburg (hok) - Kunst, Lyrik und Musik im Bansapark wartet auf die Besucher am Sonntag, 24. Juli, um 11 Uhr. Damit setzt das Forum zur Förderung von Kunst und Kultur (FFK) seine Reihe „Kunst an ungewöhnlichen Orten“ fort.
Kunst, Musik und Lyrik im Bansapark

Bestens organisiert

Neu-Isenburg - In Neu-Isenburg traf sich am Wochenende die hessische Reiter-Elite, um ihre Meister im Springen und in der Dressur zu suchen. Damit alles „reibungslos“ abläuft, ist ein fein abgestimmtes „Räderwerk“ Voraussetzung. Von Leo F.Postl
Bestens organisiert

Kommentar: Warten auf ein Wunder

Neu-Isenburg - Des einen Freud ist des andern Leid. Zum Beispiel beim Ostwind. In Isenburg gefürchtet, fällt man bei dieser Wetterlage in Hanau-Steinheim dankbar auf die Knie, weil dann endlich mal Ruhe am Himmel einkehrt. Von Katrin Stassig
Kommentar: Warten auf ein Wunder

Geheimnis des guten Tons

Neu-Isenburg - Töne treffen ist für Daniel Kämmerer, Yves Bendrien, Fabian Schäfer und Mert Ücüncü nichts Neues. Schließlich sind sie Musiker. Daniel spielt Gitarre, Yves Schlagzeug, Fabian sitzt hinter den Tasten und Mert singt. Von Enrico Sauda
Geheimnis des guten Tons

Sechs Prozent Leerstand

Neu-Isenburg (kd) - Insgesamt 22 000 Quadratmeter Bürofläche sind im vergangenen Jahr in der Hugenottenstadt neu vermietet worden. Wie die Stadt mitteilt, haben Isenburger Investoren diese Zahl ermittelt.
Sechs Prozent Leerstand

Ein Kühlwagen für die Speisekammer

Neu-Isenburg (kd) J Die Speisekammer der katholischen Gemeinde St. Josef gibt immer freitags von 10 bis 12 Uhr Lebensmittel aus. Es sind Waren, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abläuft und die darum von den Geschäften kostenlos an die Speisekammer …
Ein Kühlwagen für die Speisekammer