Archiv – Neu-Isenburg

Grünes Licht für den Tannenbaum

Grünes Licht für den Tannenbaum

Neu-Isenburg - Fast jeden Abend gibt es in der Hugenottenhalle etwas anderes zu erleben. Ob Oper, Rockkonzert oder Tanzball – man ist für so gut wie jede Art von Veranstaltung gerüstet. Von Manuel Schubert
Grünes Licht für den Tannenbaum
Kleine Truppe mit großen Leistungen

Kleine Truppe mit großen Leistungen

Neu-Isenburg - Der traditionsreiche Turnverein (TV) 1861 hat in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen gefeiert. Am Anfang ging es nur um das Turnen, erst später kamen andere Abteilungen hinzu. Von Christian Endecott
Kleine Truppe mit großen Leistungen

Einheitliche Preise für Bahntickets?

Neu-Isenburg - Für Isenburger, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins benachbarte Frankfurt fahren, ist es immer wieder ein Ärgernis: Vom Bahnhof aus zahlt ein Erwachsener für eine Einzelfahrt 4,10 Euro, während an der Straßenbahnendhaltestelle …
Einheitliche Preise für Bahntickets?

Wie geht es weiter?

Gravenbruch (msc/kd) - Neues Jahr, neue Aufgaben: Viele Veränderungen stehen demnächst im Kempinski-Hotel an. Unter dem neuen Eigentümer, der Londoner Familie Mashali, soll die Luxusherberg großflächig renoviert werden.
Wie geht es weiter?

Mit 10-Cent-Notizbuch fing alles an

Neu-Isenburg - Piloten haben eine schwere Arbeit - im wahrsten Sinne des Wortes. In ihren großen Flugkoffern tragen sie stets mehrere kleine Ordner an Bord der Maschinen, in denen tausende Blatt Papier stecken. Von Marc Kuhn
Mit 10-Cent-Notizbuch fing alles an

Austern in Frankreich, Pute in Weida

Neu-Isenburg - Wie feiern eigentlich die Menschen in den Isenburger Partnerstädten, in Chiusi, Veauche oder Weida, das Weihnachtsfest? Gibt es typische Gerichte oder traditionelle Geschenke? Von Enrico Sauda
Austern in Frankreich, Pute in Weida

Nicht alle feiern ein frohes Fest

Neu-Isenburg - Die Weihnachtszeit bringt viel Freude mit sich. Familien und Freunde kommen zusammen und feiern gemeinsam das Fest. An Heiligabend steht der Gänsebraten auf dem Tisch oder vielleicht der traditionelle Kartoffelsalat mit Würstchen. …
Nicht alle feiern ein frohes Fest

Der Schnee kann kommen

Neu-Isenburg - Heute beginnt der kalendarische Winter. Den ersten kurzen Kälteeinbruch haben die Mitarbeiter des städtischen Dienstleistungsbetriebs (DLB) schon hinter sich. Von Katrin Stassig
Der Schnee kann kommen

Ihr Einsatz ist nicht selbstverständlich

Neu-Isenburg (kd) - Sieben Feuerwehrleute sind bei einer Feierstunde im Hauptstützpunkt für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet worden.
Ihr Einsatz ist nicht selbstverständlich

Haltestelle wird umgebaut

Neu-Isenburg (kd) - Die Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 14 an der Stadtgrenze zu Frankfurt wird behindertengerecht und barrierefrei ausgebaut. Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) hat angekündigt, dass die Bauarbeiten im Frühjahr beginnen …
Haltestelle wird umgebaut

Die Sieger heißen Luisa, Finn und Stella

Neu-Isenburg - Die Hans-Christian-Andersen- und die Albert-Schweitzer-Schule haben jeweils in einem spannenden Finale ihre besten Vorleser gekürt. Die Sieger dürfen dann ihre Schule im Stadtentscheid vertreten. Von Leo F. Postl
Die Sieger heißen Luisa, Finn und Stella

Facebook durch die Grütze gezogen

Neu-Isenburg - Sprachakrobaten aus Potsdam, ein Conferencier aus dem Tigerpalast, ein Ensemble-Mitglied des Schauspiels Frankfurt: Mit ihrem neuen Programm greift die Kunstbühne Löwenkeller im ersten Halbjahr 2012 auf bewährte Künstler zurück, geht …
Facebook durch die Grütze gezogen

Dank an alle Ehrenamtlichen

Neu-Isenburg (kd) - Bürgermeister Herbert Hunkel spricht zum Jahresende allen Ehrenamtlichen seinen Dank für die geleistete Arbeit aus. „Ohne die Unterstützung und den persönlichen Einsatz der vielen Menschen wäre das Leben in Neu-Isenburg um vieles …
Dank an alle Ehrenamtlichen

Fluglärm: Lautstarker Protest

Neu-Isenburg - Nick Timm ist zumindest vorsichtig optimistisch. „Ich habe das Gefühl, wenn wir hier weitermachen, könnte sich etwas bewegen." Von Katrin Stassig
Fluglärm: Lautstarker Protest

Kulturpreis geht an Ruben Staub

Neu-Isenburg (kd) - Er ist ein Vollblutmusiker und die Klarinette sein Instrument: Gerade hat Ruben Staub sein Abitur gemacht, jetzt bewirbt er sich um die Aufnahme an der Musikhochschule. Der Jugendkulturpreis soll ihn beim Start …
Kulturpreis geht an Ruben Staub

Wolf Doebels großer Auftritt

Neu-Isenburg - Die Betonung der letzten Silbe ist wichtig. Das „t“ am Ende von „Weihnacht“ muss gut zu hören sein. Darauf weist Wolfgang Wilger die Kinder im Musikraum der Hugenottenhalle immer wieder hin. Von Katrin Stassig
Wolf Doebels großer Auftritt

Geldsegen für 14 Vereine

Neu-Isenburg (kd) - Die Stiftung für Sport und Kultur hat im Casino der Volksbank Dreieich Fördergelder in Höhe von insgesamt 20.000 Euro an 14 Isenburger Vereine übergeben.
Geldsegen für 14 Vereine

Überfall: Räuber bedrohen Mann mit Pistole

Neu-Isenburg (nb) - Zwei Männer haben gestern Abend einen Fußgänger überfallen. Die beiden Gangster bedrohten den 28-Jährigen mit einer Schusswaffe.
Überfall: Räuber bedrohen Mann mit Pistole

Hundehalter melden giftige Köder

Neu-Isenburg (kd) - Hat es da möglicherweise jemand auf Vierbeiner abgesehen? Die Stadt rät Hundehaltern zu erhöhter Aufmerksamkeit, nachdem beim Bürgeramt und beim Ordnungsamt Hinweise aus der Bevölkerung auf vergiftete Köder eingegangen sind.
Hundehalter melden giftige Köder

Fans drängen sich im Isenburg-Zentrum um Ardian Bujupi

Gerammelt voll war es am Dienstagabend im Isenburg-Zentrum. Grund dafür waren keine Weihnachtsangebote oder Schnäppchen, sondern ein junger Mann, der durch die Fernsehsendung „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) bekannt geworden ist.
Fans drängen sich im Isenburg-Zentrum um Ardian Bujupi

Blutige Schlägerei mit Biss in die Nase

Neu-Isenburg (nb) - Im Isenburg-Zentrum ist gestern ein Streit eskaliert. Während der Autogrammstunde von DSDS-Sänger Ardian Bujupi gerieten zwei Männer in eine blutige Schlägerei.
Blutige Schlägerei mit Biss in die Nase

Computer setzt Sokolov matt

Neu-Isenburg - Die Jugend findet heute zwar nicht mehr so oft den Weg in das Haus der Vereine, trotzdem bleibt der Schachverein eine Tradition. „Wir sind nur ein Hobbyverein mit 25 Mitgliedern“, erklärt der zweite Vorsitzende Robert Heusinger. Von …
Computer setzt Sokolov matt

Geschichten von der „lieben Omi“

Neu-Isenburg - Wenn die evangelische Kirche am Marktplatz voll besetzt ist und gar Erwachsene zu „kleinen Kindern“ werden, die aufmerksam Weihnachtsgeschichten lauschen, dann kann nur Anny Schlemm dort vorlesen. Von Leo F. Postl
Geschichten von der „lieben Omi“

Frösche küssen sich auf Rollen

Neu-Isenburg - Gleich zweimal war die Halle am Sportpark an diesem Wochenende ausverkauft. Und gleich zweimal drängten sich 600 Besucher, um die neueste Inszenierung des Rollsportvereins Solidarität zu sehen. Und gleich doppelt hat es sich für jeden …
Frösche küssen sich auf Rollen