Archiv – Neu-Isenburg

Mit automatischen Anzeigen besser planen

Mit automatischen Anzeigen besser planen

Neu-Isenburg (cor) - Der Fortschritt hält Einzug: An acht Neu-Isenburger Haltestellen stehen seit kurzem automatische Anzeigen. Bisher allerdings nur im Probebetrieb.
Mit automatischen Anzeigen besser planen
Der Wille ist da, die Mittel fehlen

Der Wille ist da, die Mittel fehlen

Neu-Isenburg (cor) - Zwischen Rechtsanspruch und Realität klafft in der deutschen Schullandschaft schon mal eine Lücke. Besonders was inklusive Bildung angeht: Das gemeinsame Lernen von behinderten und nichtbehinderten Schülern ist in Übereinkommen …
Der Wille ist da, die Mittel fehlen

Geschäftsmodell der sozialen Art

Neu-Isenburg - „Wenn Kunden den Laden betreten“, sagt Verkäuferin Hanne Steffens, „dann kommen sie entweder um Kleidung zu kaufen oder welche vorbeizubringen. Von Cora Werwitzke
Geschäftsmodell der sozialen Art

Viertel bleibt in erfahrenen Händen

Neu-Isenburg - Wer heute durchs Stadtquartier West schlendert, sieht ein anderes Viertel als noch vor sechs Jahren vor sich. Damals bewarb sich die Kommune erfolgreich um das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt. Von Cora Werwitzke
Viertel bleibt in erfahrenen Händen

Geldspritze für geplante Fusion

Neu-Isenburg (cor) - „Das kann sich sehen lassen“, dachten gestern wohl alle Beteiligten auf dem Gelände des Neu-Isenburger Dienstleistungsbetriebs (DLB), Bürgermeister Herbert Hunkel (parteilos) und sein Dreieicher Amtskollege Dieter Zimmer (SPD), …
Geldspritze für geplante Fusion

Cool wie Kool Savas

Neu-Isenburg (sar) - Nach seiner fast restlos ausverkauften „John Bello Story 3 Tour“, zahlreichen Auftritten auf Festivals und der Veröffentlichung seines neuen Albums „Aura“, kommt der selbstgekrönte „King of Rap“ Kool Savas am Freitag, 30. März, …
Cool wie Kool Savas

„Ihr seid ja ein Kümmelquartett“

Neu-Isenburg - Wieso heißen die Kümmler eigentlich Kümmler? Auf diese und andere Fragen aus der nunmehr 150-jährigen Geschichte des Vereins gab es am Sonntag bei der akademischen Feier zum runden Geburtstag Antworten. Von Enrico Sauda
„Ihr seid ja ein Kümmelquartett“

Lohn für Trainingsfleiß

Neu-Isenburg - Sie standen 2011 auf dem Podest bei europäischen und deutschen Meisterschaften oder wurden Hessenmeister. Die Rede ist von den 135 Sportlern, die die Stadt am Freitagabend beim bunten Abend des Sports in der voll besetzten …
Lohn für Trainingsfleiß

Ehrungen bei Abend des Sports

Die Stadt hat beim bunten Abend des Sports ihre erfolgreichen Athleten geehrt. Die Leistungen von insgesamt 135 Sportlern wurden in der Hugenottenhalle gewürdigt.
Ehrungen bei Abend des Sports

Land der harmonischen Farben

Neu-Isenburg - Balkone, eine Hausfassade, Blicke aufs Meer und aus dem Fenster – alles in kräftigen, harmonischen Farben gehalten. Bilder, die durch ihre klare und ruhige Schönheit bestechen. Die auf den Betrachter wirken, weil sie auf das …
Land der harmonischen Farben

„Berlinale – ich komme wieder“

Neu-Isenburg - „Erklären ist nicht mein Ding“, sagt Erhan Dogan ohne Umschweife. Worte sind eben nur sein zweitbestes Ausdrucksmittel. Der Neu-Isenburger lässt Bilder sprechen. Und wie.  Von Cora Werwitzke  
„Berlinale – ich komme wieder“

Isenburger mischt die Batschkapp auf

Neu-Isenburg/Frankfurt - Wer am Samstag nach Frankfurt-Eschersheim pilgert, dem ist bewusst, dass er dort Karaoke ganz neu erfahren kann. Denn die Batschkapp ist ein Rocktempel und keine schummrige Bar – geschweige denn ein Thai-Restaurant. Von …
Isenburger mischt die Batschkapp auf

Im Vorbeiradeln die Tasche entrissen

Neu-Isenburg (akr) - Ein räuberischer Radfahrer hat am Mittwochabend einer 39-jährigen Fußgängerin im Vorbeifahren die Tasche entrissen. Der Täter konnte mit seinem Fahrrad entkommen.
Im Vorbeiradeln die Tasche entrissen

Darf’s etwas „KulTour“ sein?

Neu-Isenburg - Die Autorin Dr. Bettina Stuckard, der Fotograf Christoph Golla und Druckerei-Chef Andreas Thiele blättern in dem kleinen, frisch gedruckten Büchlein mit dem Titel „KulTour – rund um Neu-Isenburg“. Von Leo F. Postl
Darf’s etwas „KulTour“ sein?

Ein Blick in die Zukunft von Arrow

Neu-Isenburg (cor) - Sie ist nicht zu übersehen, die riesige Baustelle auf dem ehemaligen Agfa-Areal an der Frankfurter Straße. Zwischen Baggern und Kränen herrscht derzeit reger Betrieb.
Ein Blick in die Zukunft von Arrow

Ein Stadtteil ringt um Attraktivität

Neu-Isenburg - Seit gut 25 Jahren lebt Irene Linke in Gravenbruch. Als Bewohnerin und in ihrer Funktion als SPD-Fraktionsmitglied und Mitglied des Ortsbeirates von Gravenbruch führte sie am Samstag durch den Isenburger Stadtteil. Von Leo F. Postl
Ein Stadtteil ringt um Attraktivität

Schwebende Reklame

Zeppelinheim - Ein Luftschiff mit einem Fuji-Werbeschriftzug ist ausschlaggebend dafür, dass im Zeppelinmuseum bis Sonntag, 29. Juli, die Sonderausstellung „Deutsche Werbeluftschiffe im Wandel der Zeit“ zu sehen ist. Von Enrico Sauda
Schwebende Reklame

Die Chemie stimmt

Neu-Isenburg - Eine eigene Solaranlage auf dem Parkhausdach – so lautet das große Ziel, dem sich die Chemie-AG der Goetheschule verschrieben hat und Schritt für Schritt nähert. „Rentabel wäre es“, meint Dr. Ruthard Friedel, Leiter der Projektgruppe. …
Die Chemie stimmt

Positive Schlagzeilen für Schlecker

Neu-Isenburg - Inmitten der Entlassungswelle sorgt der Schlecker am Dreiherrnsteinplatz für gute Nachrichten: Die Filiale feierte nach Umbaumaßnahmen gestern Wiedereröffnung.
Positive Schlagzeilen für Schlecker

Auf Kosten des Hauses

Neu-Isenburg (re) ‐ So schmeckt‘s am besten: In einem Hotel in Gravenbruch haben 400 (!) Gäste mit großem Appetit gegessen und getrunken - und sind gegangen ohne zu bezahlen.
Auf Kosten des Hauses

Briefkasten im Buchenbusch muss Bauarbeiten weichen

Neu-Isenburg - Blick durch den Bauzaun: Im Buchenbusch laufen die Arbeiten für den Neubau von 16 Doppelhaushälften und sechs Reihenhäusern. Die alte Sporthalle und ein Teilgebäude der Buchenbuschschule werden abgerissen, um den Wohnhäusern Platz zu …
Briefkasten im Buchenbusch muss Bauarbeiten weichen

Schutzzone als Hindernis

Neu-Isenburg - Es gibt Bewegung in der Planung ums Stadtquartier Süd. Der Magistrat hat ein Wiesbadener Büro beauftragt, ein städtebauliches Entwicklungskonzept für das Areal im Süden Neu-Isenburgs zu erarbeiten. Von Cora Werwitzke
Schutzzone als Hindernis
Video

Bebauung Stadtquartier Süd in Planung

Im Stadtquartier Süd wird sich in den nächsten Jahren viel verändern. Bürger können sich bei einem Rundgang vor Ort ein Bild von den Plänen der Stadt machen.
Bebauung Stadtquartier Süd in Planung

Jenseits der Schallmauer

Neu-Isenburg - Den Rock’n’Roll hat er nie aus den Augen verloren. Auch wenn er seit nunmehr 16 Jahren am Marktplatz im Alten Ort auf „Tradition mit Schwung“ setzt und unter dem Motto „Föhl Dich wohl“ sein Apfelwein-Lokal betreibt. Von Detlef …
Jenseits der Schallmauer