Archiv – Neu-Isenburg

Für mehr Leben im Westend

Für mehr Leben im Westend

Neu-Isenburg - Als Entrée zur Stadt gab der Bahnhofsvorplatz lange kein schönes Bild ab, doch nun ist die Umgestaltung des Geländes so gut wie abgeschlossen.
Für mehr Leben im Westend
Volles Rohr für den Ernstfall

Volles Rohr für den Ernstfall

Neu-Isenburg - 27 Stunden lang haben Jugendliche das Feuerwehr-Kommando in Neu-Isenburg übernommen, haben dabei einige Überraschungen erlebt und Herausforderungen gemeistert.
Volles Rohr für den Ernstfall

„Generelle Verteufelung“

Neu-Isenburg - Schweres Geschütz fährt FDP-Vorsitzender Jörg Müller gegen die Grünen und ihre Kritik am vermeintlich rückständigen Radverkehrskonzept auf.
„Generelle Verteufelung“

Fünfter und doch der Allererste

Gravenbruch - Als im Juli 1963, nur wenige Wochen nach dem Umzug in diese ganz junge Siedlung, bei der hochschwangeren Edelgard-Vera Zimmermann die Wehen einsetzten, gab es in Gravenbruch immer noch keinen Telefonanschluss. Von Barbara Hoven
Fünfter und doch der Allererste

Hundert eigene Köpfe

Neu-Isenburg - Auch Künstler haben Vorbilder. Für Uwe Gillig ist es vornehmlich Horst Janssen, der von 1929 bis 1995 lebte und als einer der großen deutschen Grafiker und Maler gilt.
Hundert eigene Köpfe

SEK stoppt Mann mit Messer

SEK-Einsatz in Neu-Isenburg: Ein offensichtlich verwirrter Mann hat gegen 8 Uhr am Morgen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Nur mit kurzer Hose und Turnschuhen bekleidet und mit einem Messer bewaffnet, irrte der 21-Jährige an der Ecke …
SEK stoppt Mann mit Messer

Verwirrter Mann fuchtelt mit Messer auf der Straße herum

Neu-Isenburg - Spektakulärer Polizeieinsatz in Neu-Isenburg: Ein Sondereinsatzkommando nahm gegen 8 Uhr einen Mann fest, der in verwirrtem Zustand mit einem Messer auf der Straße herumfuchtelte.
Verwirrter Mann fuchtelt mit Messer auf der Straße herum

Der Geburtstag der Stadt

Neu-Isenburg - Das Jahr 1699 kann uns heute sehr fern und doch ganz nah erscheinen. Es ist das Entstehungsjahr Neu-Isenburgs: Von Barbara Hoven
Der Geburtstag der Stadt

Heegwaldpark freigegeben

Neu-Isenburg - Westendplatz soll er heißen, für Neuankömmlinge ein attraktiver Ortseingang sein und für Anwohner in Verbindung mit dem Park ein Treffpunkt, der zum Verweilen einlädt: Seit Anfang des Jahres waren die Bagger vor dem Bahnhof zugange, …
Heegwaldpark freigegeben

„Planlos, zögerlich, intransparent“

Neu-Isenburg - „Zu planlos, zu zögerlich, zu intransparent“: Recht hart ins Gericht gehen die Grünen in Sachen Radverkehrskonzept mit den Stadtoberen. „Seit Jahren wird darüber diskutiert, wie die Stadt für Radfahrer attraktiver gestaltet werden …
„Planlos, zögerlich, intransparent“

Sonne lockt die Sportler ins Freie

Neu-Isenburg - „Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt“ ist ein Spruch für Fußgänger, das Radteam Neu-Isenburg hält es da lieber mit dem Motto: „Wer sein Fahrrad ehrt, der fährt.“ Von Sina Gebhardt
Sonne lockt die Sportler ins Freie

Ade, Grauschleier

Neu-Isenburg - Der Kaugummirest, der leere Kaffeebecher, die Hinterlassenschaften des Vierbeiners: Egal, ob der ordentliche Isenburger seinen Müll unterwegs im Abfalleimer entsorgt oder ob der achtlose Zeitgenosse seine Kippe einfach in die …
Ade, Grauschleier

Achtjähriges Mädchen vor dem Ertrinken gerettet

Neu-Isenburg - Gäste des Waldschwimmbads in Neu-Isenburg haben einem achtjährigen Mädchen am Freitag Nachmittag das Leben geretten. Das Kind wurde regungslos am Boden eines Schwimmbeckens entdeckt.
Achtjähriges Mädchen vor dem Ertrinken gerettet

Ein klein bisschen weniger laut

Neu-Isenburg - Dass es laut ist über den Köpfen der Isenburger, muss man niemandem mehr erzählen. Und doch gibt es Neuigkeiten im nun vorgelegten Frankfurter Fluglärmindex (FFI) für das Jahr 2012.
Ein klein bisschen weniger laut

Gesichter, die vor Freude strahlen

Neu-Isenburg - Es wird um die Wette gestrahlt bei diesem Pressetermin: Organisator Michael Kercher schwärmt mit Blick aufs Open Doors Festival am vergangenen Wochenende von einem „vollen Erfolg auf ganzer Linie“, man habe „neue Rekorde an allen …
Gesichter, die vor Freude strahlen

Sportler können aus fünf Strecken wählen

Neu-Isenburg - Egal ob ambitionierter Sportler oder untrainierter Selten-Fahrer: Für Radler aller Alters- und Leistungsklassen ist am kommenden Sonntag etwas dabei, wenn das Radteam in Zusammenarbeit mit der Stadt zum 33. Isenburger Volksradfahren …
Sportler können aus fünf Strecken wählen

Klopfen verscheucht Einbrecher

Neu-Isenburg - Urlaubszeit ist Einbruchszeit, sagt nicht nur der Volksmund. Auch der Polizeibericht lässt derzeit regelmäßig darauf schließen, dass an dem Spruch was dran ist.
Klopfen verscheucht Einbrecher

Tiere, Tänzer und Künstler

Neu-Isenburg - Als Adler muss man genau beobachten. So hat Branco das für seine Rolle im Theaterstück einstudiert, kostümiert mit Flügeln steht er also auf seiner Warte – samt bestem Blick auf alles, was sich da unten am Boden abspielt.
Tiere, Tänzer und Künstler

Texte aus unbekannten Federn

Neu-Isenburg - Hobbyautoren aus der Region sind wieder aufgerufen, sich an den Neu-Isenburger Literaturtagen zu beteiligen. Das Forum für literarische Texte aus unbekannten Federn lädt in diesem Jahr zum sechsten Mal ein.
Texte aus unbekannten Federn

Das Erbe der Luftschiffer

Zeppelinheim - Ohne engagierte Sammler und Förderer wäre das Zeppelin-Museum in Zeppelinheim nicht das, was es heute ist. Es wäre buchstäblich eine leere Hülle. Von Leo F. Postl
Das Erbe der Luftschiffer

„Open Doors“: „Es ist einfach grandios“

Neu-Isenburg - Es ist das Jahr eins nach dem 20. Geburtstag des Musikspektakels in der Hugenottenstadt. Am Samstagabend tummeln sich zwischen Offenbacher Straße und dem Isenburg-Zentrum Tausende von Besuchern. Von Enrico Sauda
„Open Doors“: „Es ist einfach grandios“

Open Doors mit 60 Bands

Drei Tage und 60 Bands, darunter bekannte Gruppen wie Cashma Hoody: Beim Open Doors in Neu-Isenburg ist für fast jeden Musikgeschmack etwas dabei. Auch das Musik-Festival 2013 lockt wieder zahlreiche Menschen an.
Open Doors mit 60 Bands

Eine besondere Perle

Zeppelinheim - Sie kamen in den 30er Jahren, um auf dem neu eröffneten Luftschiffhafen Rhein-Main zu arbeiten. Doch die Ära der Luftschiffe endete mit der Katastrophe der Hindenburg. Von Holger Klemm
Eine besondere Perle

Erste Gebote sind bereits da

Neu-Isenburg - Ungewohnte Aufgabe für die Stadtverwaltung: Sie schlüpft in diesen Tagen in die Rolle eines Auktionators und nimmt Gebote für ein Bild entgegen. Hintergrund der Aktion ist natürlich ein guter Zweck. Von Holger Klemm
Erste Gebote sind bereits da