Archiv – Neu-Isenburg

Freizügigkeit mit schlimmen Folgen

Freizügigkeit mit schlimmen Folgen

Neu-Isenburg - Der Umgang miteinander in der virtuellen Welt erregt Besorgnis, das Online-Mobbing kennt kaum Grenzen. Derzeit warnen Pädagogen vor dem „Sexting“-Trend.
Freizügigkeit mit schlimmen Folgen
Größtes Interesse gilt den Kreiseln

Größtes Interesse gilt den Kreiseln

Neu-Isenburg - Wo tagtäglich Tausende zur Arbeit oder zum Einkaufen hin wollen, da fahren auch viele Autos – der (Polit-) Streit um die Belastung und die Verkehrsentwicklung in der Stadt ist bekannt, das Thema ist sensibel und betrifft auch die …
Größtes Interesse gilt den Kreiseln

Loblieder fürs neue Pflegeheim

Neu-Isenburg - Richtfest wurde gestern auf dem Gelände des einstigen Autohaus Oestreich gefeiert. Für 15 Millionen Euro entsteht dort ein neues Pflegeheim.
Loblieder fürs neue Pflegeheim

„Schöne Anerkennung für Arbeit im Stillen“

Neu-Isenburg - So müssen Weihnachtsgeschenke sein: unerwartet und überraschend. Die Gemeinde am Marktplatz erhält 10.000 Euro.
„Schöne Anerkennung für Arbeit im Stillen“

Mehr Platz für Flüchtlinge

Neu-Isenburg - Als Ende Oktober bekannt wurde, dass der Kreis Offenbach per Notverordnung seine Kommunen dazu verpflichten will, ab 1. Januar eine bestimmte Zahl Flüchtlinge aufzunehmen, ließen Reaktionen allerorten nicht lange auf sich warten.
Mehr Platz für Flüchtlinge

Treibjagd an der Landstraße 3262 geplant

Neu-Isenburg - Wildunfälle waren im vergangenen Jahr die häufigste Unfallursache außerhalb der geschlossenen Ortschaft in der Gemarkung Neu-Isenburg.
Treibjagd an der Landstraße 3262 geplant

Was nicht jeder hat

Neu-Isenburg - Jungen Kreativen und Nachwuchs-Labels gibt die Premiere der „Eigenart“-Messe ein Forum. Die Besucher nutzen die Chance auf Unverwechselbares gerne. Von Barbara Hoven
Was nicht jeder hat

„Eigenart“-Messe in Neu-Isenburg

„Eigenart“-Messe in Neu-Isenburg

Vom großen Aufräumen

Neu-Isenburg - Wie frisch gekehrt sieht es jetzt aus, das Waldstück jenseits des Kastanienwegs im Buchenbusch; wenngleich dies nicht dem „Waldbild“ von Hessen-Forst entspricht. Wie berichtet, musste das Areal durchforstet werden, weil dort lange …
Vom großen Aufräumen

Mieten für die Hallen steigen

Neu-Isenburg - Ab dem 1. Januar steigen die Preise für die Benutzung von städtischen Sportanlagen und öffentlichen Räumen um rund zehn Prozent; die entsprechenden neuen Entgeltordnungen haben die Stadtverordneten am Mittwoch verabschiedet.
Mieten für die Hallen steigen

Streitpunkt Straßenbau

Neu-Isenburg - Er ist eingetütet: Die Stadtverordneten haben am Mittwoch den Doppelhaushalt für 2014 und 2015 verabschiedet. Dass die Opposition dem Etat ihre Zustimmung versagte, war angesichts der Debatten im Vorfeld keine allzu große …
Streitpunkt Straßenbau

Wo Geschichte lebendig wird

Neu-Isenburg - Die Viertklässler staunen, als Museumspädagogin Bettina Tenge-Lyazami ihnen von einigen Berufen der Hugenotten erzählt: Da gab es den Portefeuiller, der aus Lederresten Brieftaschen herstellte oder den Hasenhaarschneider, der aus den …
Wo Geschichte lebendig wird

Mehr Schutz für die Radler

Neu-Isenburg - Viel wurde in den letzten Wochen und Monaten gesprochen über das neue Radverkehrskonzept für Neu-Isenburg, viele Debatten werden noch folgen. Wie berichtet, lässt die Stadt derzeit von Verkehrsexperten ein neues Konzept für den …
Mehr Schutz für die Radler

„Isenburger Jungs“ auf Erfolgskurs

Neu-Isenburg - Klassisches Schuhwerk, dunkler Anzug, Krawatte. „Kleider machen Leute“, sagt der 28-jährige Marius Pomorski. Er sitzt auf einer schwarzen Ledercouch im Empfangszimmer seines Immobilienunternehmens. Von Domenico Sciurti
„Isenburger Jungs“ auf Erfolgskurs

Können die Bäume gerettet werden?

Gravenbruch - Die Empörung in Gravenbruch war groß, als bekannt wurde, dass für ein neues Sickerbecken Wald gerodet werden soll. Doch so einfach lassen sich die Bewohner des Stadtteils nicht unterkriegen, sie kämpfen um jeden einzelnen Baum. Von …
Können die Bäume gerettet werden?

Spannende Ratestunde

Neu-Isenburg - Profi oder Amateur“ – das ist am Freitagabend im ersten Stock der Stadtbibliothek die alles entscheidende Frage. Dort geht die Lesung anlässlich der sechsten Neu-Isenburger Literaturtage über die Bühne. Es ist still in dem großen …
Spannende Ratestunde

Abenteuerliche Arbeitsweisen

Zeppelinheim - Die Zeppeline, wie die Luftschiffe nach ihrem Erfinder Graf Ferdinand von Zeppelin nur genannt wurden, galten als Wunder der Lüfte und erleben gerade eine Renaissance.
Abenteuerliche Arbeitsweisen

Hilfe in der Not von Bürger zu Bürger

Neu-Isenburg - Mal geht es um Hilfe beim Ausfüllen eines Formulars für die Krankenkasse, mal ums ganze Leben: Seit mehr als anderthalb Jahren setzen sich die Sozialpaten dafür ein, die Sorgen anderer zu lindern. Von Barbara Hoven
Hilfe in der Not von Bürger zu Bürger

Mann stirbt nach Unfall in Zeppelinheim

Zeppelinheim - Ein 71-jähriger Altenstädter ist nach einem Crash im Krankenhaus verstorben. Zu dem Verkehrsunfall kam es gestern Nachmittag gegen 15.45 Uhr bei Zeppelinheim.
Mann stirbt nach Unfall in Zeppelinheim

Der Traum eines jeden Bikers

Neu-Isenburg - Der Name sagt etwas über den Charakter des Wahl-Neu-Isenburgers. Als Harald Kligge kam der 50-jährige auf die Welt. Von Stefan Mangold
Der Traum eines jeden Bikers

Spannend bis zur letzten Minute

Neu-Isenburg - Als sich erstmals der Vorhang im großen Saal der Johannesgemeinde für das Stück „Die Mausefalle“ öffnet, fehlt etwas. Es fehlt nicht nur einer der Hauptdarsteller, nicht nur der Regisseur – vor allem fehlt der Mensch Gerd Kamphausen.
Spannend bis zur letzten Minute

Die Förderung bleibt bestehen

Neu-Isenburg - Nach offenbar verwirrenden Meldungen über die Zukunft der Friedrich-Fröbel-Schule geht die Schulleitung nun in die Offensive und stellt klar: Die Schule wird nicht geschlossen; lediglich der Schwerpunkt Lernen soll 2019 enden.
Die Förderung bleibt bestehen

Jasmin I. und Dennis I. regieren die Narren

Neu-Isenburg - Das war für die Neu-Isenburger Narren eine echte Überraschung: Mit der 19-jährigen Jasmin Völker und dem 21-jährigen Dennis Milkau wurde gestern Abend eines der jüngsten Prinzenpaare in der Geschichte der Hugenottenstadt vorgestellt.
Jasmin I. und Dennis I. regieren die Narren

Ganz schön aufwühlend

Neu-Isenburg - Wildschweine haben es schön – sofern sie nicht bejagt werden. Dieser Ansicht sind die Kinder der NABU-Jugend um Heinz Kapp, die am Gehspitzweiher nun ebenfalls mal wühlen dürfen. Allerdings anders als die Schwarzkittel – nämlich unter …
Ganz schön aufwühlend