Archiv – Neu-Isenburg

Verkehr am Ampel-Kreisel soll endlich flüssiger werden

Verkehr am Ampel-Kreisel soll endlich flüssiger werden

Neu-Isenburg - Der Verkehr am umstrittenen „Ampel-Ei, dem Kreisel an der Hugenottenallee, Carl-Ulrich- und Schleussnerstraße soll deutlich besser fließen. Dazu werden jetzt die restlichen Arbeiten erledigt, nachdem bereits die Fundamente für die …
Verkehr am Ampel-Kreisel soll endlich flüssiger werden
Rund um die Uhr im Einsatz

Rund um die Uhr im Einsatz

Neu-Isenburg - Bei einem Berufsfeuerwehrtag bekamen Jugendliche hautnah einen Einblick in den Alltag der Blauröcke. Zudem mussten sie in 24 Stunden bei neun Einsatzübungen ihr Können unter Beweis stellen.
Rund um die Uhr im Einsatz

FKK-Verein Orplid hat auf idyllischem Gelände viel zu bieten

Neu-Isenburg - Idyllisch und ruhig liegt das Orplid-Gelände an der Offenbacher Straße und lädt zu Erholung, Sport und Geselligkeit ein.
FKK-Verein Orplid hat auf idyllischem Gelände viel zu bieten

120 Jahre Energie für die Stadt

Neu-Isenburg - Sie versorgen die Stadt mit Strom, Erdgas und Trinkwasser, betreiben den Stadtbus und das Schwimmbad: Die Stadtwerke gehören zu Isenburg wie die Bansamühle oder die Hugenottenhalle. Seit nunmehr 120 Jahren ist das Unternehmen in der …
120 Jahre Energie für die Stadt

Banküberfall am helllichten Tag: Wer kennt diesen Mann?

Neu-Isenburg - Die Polizei sucht einen Mann, der am Samstag gegen 14 Uhr eine Postbankfiliale in der Hugenottenallee überfallen haben soll.
Banküberfall am helllichten Tag: Wer kennt diesen Mann?

Die Sonne im Herzen geht nicht unter

Neu-Isenburg -  Sie ist eine kleine Frau und lebt in einer kleinen Wohnung. Dabei gehörte sie mit ihren drei Schwestern mal zu den ganz Großen. Als „Jacob Sisters“ jetteten sie durch die Welt. Von Enrico Sauda 
Die Sonne im Herzen geht nicht unter

Wieder mehr Krach

Neu-Isenburg - Seit acht Jahren befindet sich in der Zeppelinstraße eine Messstation für Fluglärm. Nun liegen die Ergebnisse für 2017 vor. Sie zeigen, dass sich der Lärmpegel im Vergleich zum Vorjahr verschlechtert hat.
Wieder mehr Krach

Kommentar: Koalitionsbruch der FDP ist ein Hammer

Natürlich, die Koalition kann auch ohne den Vierten weiter mit Mehrheit regieren, auch wenn der Mandatsvorsprung nun mit 23 von 45 Sitzen denkbar dünn ist. Aber ein Hammer ist die Nachricht vom Austritt der FDP aus dem Tansania-Bündnis für Isenburg …
Kommentar: Koalitionsbruch der FDP ist ein Hammer

Ende nach mehr als zwei Jahren: FDP bricht mit Koalition 

Neu-Isenburg - Das Isenburger Tansania-Experiment ist Geschichte, und damit auch die komfortable Mehrheit von 26 Sitzen, die die Koalition aus CDU, Grünen, FDP und dem FWG-Vertreter bisher hatte. Von Barbara Hoven
Ende nach mehr als zwei Jahren: FDP bricht mit Koalition 

Aus für Tansania in Neu-Isenburg

Neu-Isenburg - Lokalpolitischer Paukenschlag am späten Montagabend: Die FDP hat in der Mitte der Legislaturperiode ihren Austritt aus der Neu-Isenburger Tansania-Koalition mit CDU, Grünen und FWG verkündet.
Aus für Tansania in Neu-Isenburg

Sprudelnde Fontänen im Tannenwald erfrischen

Neu-Isenburg - Beim letzten Mal war’s nur ein Probelauf, doch nachdem alles glatt lief und auch die Wasseranalysen keine Auffälligkeiten ergaben, ist das nagelneue Wassersprühfeld im Tannenwald nun wirklich in Aktion. Von Leo F. Postl 
Sprudelnde Fontänen im Tannenwald erfrischen

Open Doors: Nach wie vor hitverdächtig

Neu-Isenburg - Keine Autos, keine Mofas und selbst vom Asphalt ist nicht mehr viel zu sehen: Die Frankfurter Straße hat sich am Wochenende zeitweise in ein wahres Menschenmeer verwandelt.
Open Doors: Nach wie vor hitverdächtig

Bilder: Open Doors in Neu-Isenburg

Am Wochenende verwandelte sich Neu-Isenburg wieder in ein großes Musikfestival-Gelände: Beim Open Doors traten auf mehreren Bühnen zahlreiche Bands auf, bejubelt von den Musikfans.
Bilder: Open Doors in Neu-Isenburg

Lärmschutz an der A3 auf dem Prüfstand

Neu-Isenburg - Von einer „schnellen Antwort aus dem Ministerium“ in Sachen Lärmschutz an der A 3 berichtet der Magistrat: Das Land Hessen, so sei in dem Schreiben zu erfahren, habe seine Verkehrsbehörde Hessen Mobil aufgefordert, die A3 bei …
Lärmschutz an der A3 auf dem Prüfstand

Ausflug dorthin, wo alles begann

Neu-Isenburg - Gut anderthalb Stunden sind sie im Bus unterwegs, 54 Frauen und Männer aus Neu-Isenburg, die auf Einladung des Vereins für Geschichte, Heimatpflege und Kultur (GHK) zurück zu den Wurzeln ihrer Heimatstadt reisen: nach Isenburg im …
Ausflug dorthin, wo alles begann

Städtischer Haushalt lässt sich im Detail unter die Lupe nehmen

Neu-Isenburg - Mit dem „Interaktiven Haushalt“ geht die Stadt neue Wege: Mit wenigen Klicks gibt es ab sofort Einblick in die Tiefen der städtischen Finanzen – ein sonst üblicherweise nicht besonders leserfreundliches Zahlenwerk. Von Barbara Hoven 
Städtischer Haushalt lässt sich im Detail unter die Lupe nehmen

Streaming- und Download-Portal gestartet

Neu-Isenburg - Die Stadtbibliothek stärkt ihr Musikangebot und setzt dafür auf ein neues Streaming- und Download-Portal aus den Vereinigten Staaten. Von Barbara Hoven 
Streaming- und Download-Portal gestartet

Neu-Isenburg informiert Bürger über neue Projekte vorbildlich

Neu-Isenburg - Der Hessische Rechnungshof hat die Neu-Isenburger Stadtentwicklung im Zeitraum von 2010 bis 2016 unter die Lupe genommen – und nach einer überörtlichen vergleichenden Prüfung die Hugenottenstadt gelobt.
Neu-Isenburg informiert Bürger über neue Projekte vorbildlich

Zu viel Lärm entlang der Autobahn 3?

Neu-Isenburg - Bürgermeister Herbert Hunkel (parteilos) hat beim hessischen Verkehrsministerium gefordert, die Lärmsituation entlang der Autobahn 3 zu überprüfen.
Zu viel Lärm entlang der Autobahn 3?

26. Open Doors Festival startet am Wochenende

Neu-Isenburg - Zum 26. Mal verwandelt sich Neu-Isenburg am Wochenende beim Musikspektakel Open Doors in eine große Bühne. Von Freitag an sind an drei Tagen 40 Bands zu hören, dazu gibt es allerlei Feiertrubel und einen neuen Soli-Button.
26. Open Doors Festival startet am Wochenende

Literatur zum Minipreis auf dem Bücherbasar

Neu-Isenburg - „Der Sommerbasar des Freundeskreises der Stadtbibliothek konnte mit viel Spaß und pekuniärem Erfolg abgeschlossen werden“, fasst Bibliothekschefin Jutta Duchmann nach dem Abbau der Tische zufrieden zusammen.
Literatur zum Minipreis auf dem Bücherbasar

Altes Rathaus: Neuer Vorstoß für Wiederaufbau

Neu-Isenburg - Sie nehmen einen neuen Anlauf: Eine Initiativgruppe aus Isenburgern und zwei bekannten Unterstützern hat sich zusammengefunden, um – auch im Kontext des geplanten Stadtumbaus – für einen Wiederaufbau des alten Rathauses auf dem …
Altes Rathaus: Neuer Vorstoß für Wiederaufbau

WM 2018: Die schönsten Fan-Fotos unserer Leser

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ist in vollem Gange und auch die Euphorie in unserer Region wächst. Wir suchen die schönsten WM-Fan-Fotos unserer Leser. Hier sehen Sie alle Einsendungen. 
WM 2018: Die schönsten Fan-Fotos unserer Leser

Belastetes Holz illegal entsorgt

Neu-Isenburg - Der Dienstleistungsbetrieb (DLB) kämpft derzeit mit einem immer wiederkehrenden Problem: illegale Abfallentsorgung. Jüngstes Beispiel: Eine aufmerksame Bürgerin hatte die DLB-Leute auf illegalen Müll in einer Gartenabfallbox in der …
Belastetes Holz illegal entsorgt

Keine Querungshilfe für B44: „Ein großes Gefahrenpotenzial“

Neu-Isenburg - Mehr Sicherheit für Radfahrer auf dem Weg zum Flughafen: Mit der Forderung, eine bessere Querungsmöglichkeit der B 44 südlich des „Isenburger Kreisels“ zu schaffen, liegt Bürgermeister Herbert Hunkel Hessen Mobil schon seit geraumer …
Keine Querungshilfe für B44: „Ein großes Gefahrenpotenzial“

Bestattungskultur im Umbruch

Neu-Isenburg - Der Friedhofszweckverband hat eine neue Chefin: Andrea Mansfeld hat am 1. Juli die Nachfolge des langjährigen Geschäftsführers Peter Viehmann übernommen. Von Barbara Hoven 
Bestattungskultur im Umbruch

Rumänen sollen nun endlich ihr Geld bekommen

Neu-Isenburg - Die 18 rumänischen Bauarbeiter, die auf der Reihenhaus-Baustelle „Isenburger Gärten“ im Neubaugebiet Birkengewann wochenlang um ihren Lohn geprellt worden sind, hingen bis gestern in der Luft.
Rumänen sollen nun endlich ihr Geld bekommen

Bald heißt es „Wasser marsch“ im Tannenwald

Neu-Isenburg - Darauf haben die Isenburger lange sehnsüchtig gewartet. Mit dem berühmten Knopfdruck setzten Rüdiger Cibis, Leiter des Frankfurter Grünflächenamtes, und Florian Zorn, Projektleiter der Firma Immo Herbst, den auf Frankfurter …
Bald heißt es „Wasser marsch“ im Tannenwald

Feuerwehr rückt zu Böschungs- und zwei Fahrzeugbränden aus

Neu-Isenburg - Gleich zu zwei Fahrzeugbränden muss die Feuerwehr Neu-Isenburg am Montag ausrücken. Außerdem brennt am Nachmittag an einem Abschnitt der Autobahn 3 die Böschung. Wie schon am Tag zuvor, hatte sich dort erneut eine kleine Grasfläche …
Feuerwehr rückt zu Böschungs- und zwei Fahrzeugbränden aus

Ein eigenes Wappen für Gravenbruch 

Neu-Isenburg - Im Mittelalter halfen Wappen Rittern im Kampf, Freund und Feind zu unterscheiden. Seit Jahrhunderten dienen sie Städten als Erkennungszeichen. Heute kleben sie oft als Sticker auf Autos – damit der Hintermann weiß, woher der Fahrer …
Ein eigenes Wappen für Gravenbruch 

WM-Tippspiel von op-online.de mit Preisen über 1000 Euro

Sie sind Fan und möchten anderen Fußballfreunden aus der Region zeigen, dass Sie den richtigen Riecher haben? Dann ist unser Tippspiel zur WM 2018 in Russland genau das Richtige für Sie. Jetzt kostenlos anmelden und tolle Preise gewinnen!
WM-Tippspiel von op-online.de mit Preisen über 1000 Euro

Endlich eine neue Bahn im Sportpark

Neu-Isenburg - Endlich startklar: Am Samstag war Eröffnung, nun dürfen die Sportler die neue Tartan-Laufbahn mit vier Bahnen, einem Kunststoffsektor mit Sprunggrube und einem Speeranlauf in Besitz nehmen. Von Leo F. Postl 
Endlich eine neue Bahn im Sportpark

Open-Doors-Festival: Newcomer-Bühne hat viel zu bieten

Neu-Isenburg - Noch zwei Wochen, dann regiert in der Hugenottenstadt wieder die Musik: Vom 20. bis 22. Juli steigt die 26. Auflage des Open-Doors-Festivals mit diesmal 40 Bands auf elf Bühnen.
Open-Doors-Festival: Newcomer-Bühne hat viel zu bieten

Rewe-Eröffnung in gut einem Jahr

Neu-Isenburg - Nach acht Jahren der Ungewissheit, acht Jahren, in denen viele Gravenbrucher auf eine baldige Verbesserung der Nahversorgung hofften, gab’s gestern erleichterte Gesichter im Stadtteil: Die Offiziellen standen bereit für den lange …
Rewe-Eröffnung in gut einem Jahr

Zwischen Peanuts und Millionen

Neu-Isenburg - Mal Kleinvieh, mal Millionen: An insgesamt 15 Unternehmen und Gesellschaften ist die Hugenottenstadt – unmittelbar oder mittelbar – beteiligt.
Zwischen Peanuts und Millionen

Isenburger entsorgt illegal 1,5 Tonnen Gemüse

Neu-Isenburg - Ein Bußgeld wird einen Isenburger die kuriose Idee kosten, 1,5 Tonnen Gemüseabfälle am Straßenrand abzuladen, und zwar samt der Plastiktüten und Kisten.
Isenburger entsorgt illegal 1,5 Tonnen Gemüse

Fünfjähriger touchiert: Polizei sucht Unfallzeugen

Neu-Isenburg - Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstagabend in der Richard-Wagner-Straße in der Höhe der Hausnummer 15 ereignet hat.
Fünfjähriger touchiert: Polizei sucht Unfallzeugen

RTW-Verlängerung: Koalition ist sich weiter uneinig

Neu-Isenburg - Nicht nachvollziehen können die Grünen die Argumente, die nach Ansicht der FDP-Arbeitsgruppe „Stadtentwicklung und Mobilität“ gegen die Verlängerung der RTW bis ins Birkengewann sprechen. Man dürfe nicht nur an den individuellen …
RTW-Verlängerung: Koalition ist sich weiter uneinig

Neu-Isenburg und Co. streben Neufassung von Fluglärmgesetz an

Mainz/Neu-Isenburg - Vier Kommunen in der Region des Rhein-Main-Flughafens haben den Bundestag am Dienstag aufgefordert, das zuletzt 2007 geänderte Fluglärmgesetz zu verschärfen.
Neu-Isenburg und Co. streben Neufassung von Fluglärmgesetz an

Lernen auch im Live-Webinar

Neu-Isenburg -  Sie dient der Weiterbildung genauso wie dem Freizeitvergnügen: Die Neu-Isenburger Volkshochschule (Vhs) präsentiert sich im neuen Programm für Herbst und Winter vielfältig und abwechslungsreich und nah dran an der Lebenswelt der …
Lernen auch im Live-Webinar

Tag der Nationen mit Namenszusatz und Begleitprogramm

Neu-Isenburg - Gespräche über Ort und Art der Ausrichtung des „Tages der Nationen“ hatte es einige gegeben. Nun steht fest: Das Traditionsfest wird diesmal am 25. August gefeiert – mit Begleitprogramm und Namenszusatz.
Tag der Nationen mit Namenszusatz und Begleitprogramm