Archiv – Neu-Isenburg

Regionale Förderung nicht unterschätzen

Regionale Förderung nicht unterschätzen

Der Immobilienmarkt boomt. Das liegt nicht zuletzt an momentan niedrigen Zinsen, die eine Finanzierung vereinfachen. Wer sich Kauf, Renovierung oder Sanierung noch weiter erleichtern möchte, hat sich sicher schon mit Möglichkeiten der Förderung …
Regionale Förderung nicht unterschätzen
Stadt Neu-Isenburg braucht freiwillige Polizeihelfer - das müssen Sie wissen

Stadt Neu-Isenburg braucht freiwillige Polizeihelfer - das müssen Sie wissen

Sie tragen eine Uniform und sind im gesamten Stadtgebiet unterwegs, um nach dem Rechten zu sehen – die freiwilligen Polizeihelfer. Dabei kommt ihnen auch die Aufgabe der aufsuchenden Öffentlichkeitsarbeit zu. Nun wird Verstärkung gesucht.
Stadt Neu-Isenburg braucht freiwillige Polizeihelfer - das müssen Sie wissen

Name fürs Maskottchen gesucht

In Neu-Isenburg mit seinem Expansionsdrang gar nicht mal so selten und in diesem Fall trotzdem eine Besonderheit: Ein Neubürger ist zu vermelden.
Name fürs Maskottchen gesucht

Pilz tötet Kiefern im Sportpark: Fast 70 Bäume müssen gefällt werden  

Der Dürresommer 2018 wirkt nach. Nach dem Langener hat es nun auch den Neu-Isenburger Sportpark erwischt: Rund ein Drittel aller Kiefern auf dem weitläufigen Areal müssen bereits Anfang nächster Woche gefällt werden.
Pilz tötet Kiefern im Sportpark: Fast 70 Bäume müssen gefällt werden  

Betreuungsplätze: Berufstätige werden bevorzugt

Die Stadt Langen sah sich erst kürzlich mit einer Klage konfrontiert, in der Eltern die Kriterien für die Vergabe von Betreuungsplätzen angriffen.
Betreuungsplätze: Berufstätige werden bevorzugt

Vorbereitungen für Saisonstart im Waldschwimmbad sind in vollem Gange

Die warmen Ostertage waren ein Vorgeschmack auf den Sommer und haben Lust geweckt auf Freizeitvergnügen an der frischen Luft – und das möglichst am Wasser. Im Waldschwimmbad geht das Großreinemachen nach der Winterpause derzeit in die heiße Endphase
Vorbereitungen für Saisonstart im Waldschwimmbad sind in vollem Gange

Brandstiftung in Neu-Isenburg? Fünf Autos beschädigt, enormer Schaden

In der Nacht zum Dienstag werden in Neu-Isenburg fünf Fahrzeuge beschädigt oder komplett zerstört. War es Brandstiftung? Die Polizei sucht dringend Zeugen. 
Brandstiftung in Neu-Isenburg? Fünf Autos beschädigt, enormer Schaden

Stadt befragt Anwohner zur Neugestaltung der Alicestraße

Die Fahrbahn ist ein Flickenteppich, der Gehweg schmal: Die Stadt plant die grundhafte Erneuerung der Alicestraße im Abschnitt zwischen der Bahnhofstraße und der Verbindung zur Brunnenstraße. Auch die Parksituation rückt bei einer solchen Sanierung …
Stadt befragt Anwohner zur Neugestaltung der Alicestraße

Hugenottenmarkt und mehr: Neuer Verein „Pour l’Yseboursch“ stellt sich und seine Ideen vor

Die Vereinslandschaft der Hugenottenstadt hat Zuwachs bekommen: Neun engagierte Neu-Isenburger haben in der Bansamühle „Pour l‘Yseboursch“ aus der Taufe gehoben.
Hugenottenmarkt und mehr: Neuer Verein „Pour l’Yseboursch“ stellt sich und seine Ideen vor

Fluglärm-Werte haben sich verschlechtert - Nur in der Nacht wurde es etwas leiser  

Seit neun Jahren befindet sich in der Zeppelinstraße eine Messstation für Fluglärm. Nun liegen die Ergebnisse für 2018 vor. Sie zeigen laut Stadtverwaltung, dass sich der Lärmpegel im Vergleich zum Vorjahr leicht verschlechtert hat.
Fluglärm-Werte haben sich verschlechtert - Nur in der Nacht wurde es etwas leiser  

Polizei stoppt schiefen Laster – Tonnenschwere Ladung gibt dem Brummi den Rest

Ein schiefer Sattelzug erregt die Aufmerksamkeit der Polizei. Sie stoppt den Laster und verhindert Schlimmeres.
Polizei stoppt schiefen Laster – Tonnenschwere Ladung gibt dem Brummi den Rest

Infostand mit dem Bürgermeister auf dem Wochenmarkt

Wenn Bürgermeister Herbert Hunkel etwas zur Chefsache macht, dann zieht er „sein Ding“ auch durch. Weder einzelne Schneeflocken, recht kühle Temperaturen noch unangenehme Gesprächspartner halten den Rathauschef davon ab, am Samstag mehr als zwei …
Infostand mit dem Bürgermeister auf dem Wochenmarkt

Stadtfotograf Uwe Kreye eröffnet „Neu-Isenburg minimalistisch“

Bei der Vernissage am Donnerstagabend zur Ausstellung von Uwe Kreye, dem Stadtfotografen 2018, drängen die Besucher immer wieder zu einem Motiv – jenem aus dem Rathaus. „Wo soll das denn sein?“, fragt nicht nur Yvonne Lammersdorf.
Stadtfotograf Uwe Kreye eröffnet „Neu-Isenburg minimalistisch“

Regionaltangente: Straßengestaltung und Kostenschätzung vorgestellt

Für die Strecke der Regionaltangente West (RTW) vom Bahnhof bis ins Birkengewann sollen auf die Stadt Kosten von „nur“ 900.000 Euro zukommen. Diese Zahl wurde den Mitgliedern des Ausschusses für Bau, Planung, Umwelt und Verkehr am Mittwochabend …
Regionaltangente: Straßengestaltung und Kostenschätzung vorgestellt

Neue Kita im Birkengewann nimmt am 6. Mai die ersten Kinder auf

In Kürze zieht Leben in die neue Kita Birkengewann ein. Am 6. Mai kommen die ersten Kinder.
Neue Kita im Birkengewann nimmt am 6. Mai die ersten Kinder auf

Keine Chance auf freien Parkplatz am Dreiherrnsteinplatz

Über einem Arm ein großer Korb, an der anderen Schulter eine Tasche – wenn Perdita Beck morgens um halb acht an die Ludwig-Uhland-Schule kommt, hat die Grundschullehrerin so einiges zu tragen.
Keine Chance auf freien Parkplatz am Dreiherrnsteinplatz

Großes Interesse an Rundgang mit dem Bürgermeister durch Gravenbruch

Was passiert da mit der Polizeistation und der Verwaltungsaußenstelle? Wie wird sich das Bild an der Evangelischen Kirche ändern? Wird in diesem Jahr noch der Rewe-Markt eröffnen und wie leben die Flüchtlinge in der Gemeinschaftsunterkunft in der …
Großes Interesse an Rundgang mit dem Bürgermeister durch Gravenbruch

Selina Kiefer und Wolf Doebel sind Athleten des Jahres 2018 

Überraschung beim „Bunten Abend des Sports“.
Selina Kiefer und Wolf Doebel sind Athleten des Jahres 2018 

Stadt will NS-Überlebende aus Heim des Jüdischen Frauenbundes einladen 

Viele Bewohner des Heimes des Jüdischen Frauenbundes in der Zeppelinstraße wurden einst von den Nazis deportiert und in Konzentrationslagern ermordet, einigen gelang jedoch die Flucht ins Ausland.
Stadt will NS-Überlebende aus Heim des Jüdischen Frauenbundes einladen 

Miruna Costa hat sich der Kultur verschrieben

Miruna Costa ist entspannt. In ihrer Küche zaubert sie einen leckeren Kaffee, Hündin Lilli läuft ihr schwanzwedelnd um die Beine und immer wieder sorgt das klingelnde Telefon für kurze Unterbrechungen.
Miruna Costa hat sich der Kultur verschrieben

Geldautomat in Neu-Isenburg gesprengt: Täter auf der Flucht - Polizei sucht Zeugen

In Neu-Isenburg wurde in der Nacht zum Mittwoch der Geldautomat in der Offenbacher Straße gesprengt. Mutmaßlich drei Täter sind auf der Flucht. 
Geldautomat in Neu-Isenburg gesprengt: Täter auf der Flucht - Polizei sucht Zeugen

Sie ist die neue Leiterin der Neu-Isenburger Stadtbibliothek

Neue Leiterin für die Stadtbibliothek: Dr. Annette Wagner-Wilke hat zum 1. April die Nachfolge von Jutta Duchmann angetreten, die nach 27 Jahren zum Jahresende in den Ruhestand verabschiedet wurde. Auf sie warten große Herausforderungen.
Sie ist die neue Leiterin der Neu-Isenburger Stadtbibliothek

Schönste Frühlings- und Osterbilder unserer Leser gesucht

Der meteorologische Frühling hat schon begonnen, Ostern steht bald vor der Tür. Wir suchen deshalb die schönsten, spektakulärsten oder witzigsten Frühlings- und Osterbilder unserer Leser. Jetzt mitmachen und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen.
Schönste Frühlings- und Osterbilder unserer Leser gesucht

Große Herausforderungen: Viele Einsätze und eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit

Neu-Isenburg – Bei verschiedenen Jahreshauptversammlungen haben die Freiwilligen Feuerwehren auf 2018 geblickt und nach vorne geschaut. Um die großen Herausforderungen zu bewältigen, stehen 149 Freiwillige in der Kernstadt und in Zeppelinheim bereit.
Große Herausforderungen: Viele Einsätze und eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit