Archiv – Neu-Isenburg

Neu-Isenburgerin tritt bei „The Voice Kids“ an

Neu-Isenburgerin tritt bei „The Voice Kids“ an

„Als ich die Sendung das erste Mal sah, hatte ich gleich Lust, einmal mitzumachen. “ Nun geht der Traum von Mayumi Munari, bei „The Voice Kids“ dabei zu sein, in Erfüllung. Ihr Auftritt ist am Sonntag, 01.03.2020, in der Sendung um 20. 15 Uhr auf …
Neu-Isenburgerin tritt bei „The Voice Kids“ an
Einspruch gegen Deponie der Fraport: PFC könnte ins Grundwasser gelangen 

Einspruch gegen Deponie der Fraport: PFC könnte ins Grundwasser gelangen 

Gegen das umstrittene geplante Bodenlager der Fraport zum mit PFC belasteten Erdaushub wollen die Städte Neu-Isenburg und Mörfelden-Walldorf gemeinsam vorgehen.
Einspruch gegen Deponie der Fraport: PFC könnte ins Grundwasser gelangen 

Einspruch gegen Deponie der Fraport: PFC könnte ins Grundwasser gelangen 

Gegen das umstrittene geplante Bodenlager der Fraport zum mit PFC belasteten Erdaushub wollen die Städte Neu-Isenburg und Mörfelden-Walldorf gemeinsam vorgehen.
Einspruch gegen Deponie der Fraport: PFC könnte ins Grundwasser gelangen 

Verlängerung der Straßenbahn: Städte wollen Untersuchung auf den Weg bringen

Es ist eine alte Idee, die Straßenbahn von der Stadtgrenze Neu-Isenburg nach Dreieich zu verlängern. Nun kommt neuer Schwung in die Sache – angesichts des Klimawandels, des geänderten Mobilitätsverhaltens und neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen.
Verlängerung der Straßenbahn: Städte wollen Untersuchung auf den Weg bringen

Wettstreit der Tenöre bei Konzert am Samstag 

Er war einer der bedeutendsten Sänger Deutschlands und ein Sohn der Stadt. Ihm zu Ehren wird der Franz-Völker-Preis für junge Tenöre ausgeschrieben. 
Wettstreit der Tenöre bei Konzert am Samstag 

Nasskalte Witterung kann dem Lumpenmontagszug nichts anhaben

„Hauptsache, es gibt keinen Sturm. Der Regen ist nicht so schlimm. “ Schon vor Beginn des gestrigen Lumpenmontagszugs zeigt sich Gunnar Schleifer im Organisationswagen ganz entspannt. 
Nasskalte Witterung kann dem Lumpenmontagszug nichts anhaben

Iseborjer Fastnacht: Oberlump nimmt Abschied

Vor dem heutigen Höhepunkt der Iseborjer Fastnacht, dem Lumpenmontag, ziehen die Watze am Samstagabend in der Hugenottenhalle alle närrischen Register: Der Karnevalverein beschließt traditionell den Reigen der Saalfastnacht im Städtchen.
Iseborjer Fastnacht: Oberlump nimmt Abschied

Botschaften gegen Müll an Bord

Der Dienstleistungsbetrieb (DLB) druckt Gewinnerplakate des Schülerwettbewerbs im Großformat auf Autos.
Botschaften gegen Müll an Bord

Wie beim Schlussverkauf: Bücher-Bazar lockt wieder viele Interessierte an

Die Bilder erinnern an Winterschlussverkäufe. Als sich am Samstag die Türen öffnen, beginnt ein kleines Wettrennen um die ersten Plätze an den Verkaufstischen.
Wie beim Schlussverkauf: Bücher-Bazar lockt wieder viele Interessierte an

Änderungsantrag der Koalition mit Mehrheit angenommen: Am Trieb in der Diskussion

Das Thema Fahrradstraßen treibt viele Isenburger um. Und die Politik beschäftigt sich seit geraumer Zeit mit der Frage, welche Straßen und Routen dafür geeignet sind.
Änderungsantrag der Koalition mit Mehrheit angenommen: Am Trieb in der Diskussion

Kinderzirkus Wannabe will endlich umziehen – aber es fehlt Geld

Der Umzug an den alten Standort bleibt eine Herausforderung für den Kinderzirkus Wannabe. 
Kinderzirkus Wannabe will endlich umziehen – aber es fehlt Geld

Auslastung der Hugenottenhalle um zehn Prozent gestiegen

Bei der Diskussion über die Sanierung und den Umbau der Hugenottenhalle und Stadtbibliothek lohnt auch ein Blick auf den Stellenwert des Kulturkomplexes in der Region.
Auslastung der Hugenottenhalle um zehn Prozent gestiegen

Karl-Heinz Müller nimmt seinen Abschied bei Kostümball

Narren sind nicht nur fröhlich, sondern können auch Tränen zeigen. Beides bietet der zweite Kostümball, den der Neu-Isenburger (Narren-)Senat als Ersatz für den Ball des Gesellschaftsclubs ins Leben gerufen hat.
Karl-Heinz Müller nimmt seinen Abschied bei Kostümball

Susanne Müller ist die neue Stadtfotografin - Kontraste ins Visier nehmen

„Ich freue mich darauf, Winkel zu entdecken, in denen ich bislang vielleicht selbst noch nicht war". Susanne Müller Die professionelle Fotografin und Journalistin Susanne Müller ist die neue Stadtfotografin. Sie überzeugte die Jury mit ihren …
Susanne Müller ist die neue Stadtfotografin - Kontraste ins Visier nehmen